Niederlage zum Saisonstart für den FC Sevilla - Bildquelle: AFP/SID/ANDER GILLENEANiederlage zum Saisonstart für den FC Sevilla © AFP/SID/ANDER GILLENEA

Köln (SID) - Der FC Sevilla hat den Saisonstart in der spanischen La Liga verpatzt. Der Vorjahresvierte um den Ex-Dortmunder Thomas Delaney verlor das Auftaktspiel bei Außenseiter CA Osasuna mit 1:2 (1:1). 

Der Argentinier Ezequiel Avila brachte Osasuna mit einem Kopfballtreffer früh in Führung (9.). Die Antwort des Champions-League-Teilnehmers ließ nicht lange auf sich warten, nur 109 Sekunden nach dem Rückstand schob Rafa Mir nach Vorlage von Alejandro Gomez zum Ausgleich ein (11.).

In einer ausgeglichenen Partie hatte Sevilla zwar deutlich mehr Ballbesitz, die Gastgeber jedoch die besseren Möglichkeiten. Aimar Oroz setzte schließlich den entscheidenden Treffer per Foulelfmeter (74.).

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien