Thomas Müller als Kapitän gegen Armenien - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Thomas Müller als Kapitän gegen Armenien © FIRO/FIRO/SID/

Eriwan - Bundestrainer Hansi Flick gibt zum Jahresabschluss der Fußball-Nationalmannschaft notgedrungen der zweiten Reihe die Chance auf eine WM-Bewerbung. Aus dem ursprünglichen Kader fallen aufgrund von Corona, Verletzungen, Belastungssteuerungen und Sperren gleich zwölf Spieler für das sportlich unbedeutende letzte WM-Qualifikationsspiel am Sonntag (18.00 Uhr) in Eriwan gegen Armenien aus.

Müller Kapitän - ter Stegen im Tor

"Die Mannschaft, die da ist, hat unser absolutes Vertrauen verdient", sagte Flick bei der Pressekonferenz am Samstag: "Es kann auch bei einem Turnier passieren, dass der ein oder andere gesperrt oder angeschlagen fehlt. Deswegen sind Alternativen wichtig."

Für Kapitän Manuel Neuer, der ebenso wie Marco Reus geschont wird, hütet Marc-Andre ter Stegen das Tor. Der gelbgesperrte Innenverteidiger Antonio Rüdiger wird durch Matthias Ginter ersetzt. Thilo Kehrer, der beim Abschlusstraining nur eine Laufeinheit absolvierte, Jonas Hofmann und Christian Günter komplettieren voraussichtlich die Vierer-Abwehrkette.

In der Zentrale bietet Flick neben dem gesetzten Ilkay Gündogan auch Florian Neuhaus auf. Als Stürmer könnte Kai Havertz auflaufen. Dahinter wirbeln Julian Brandt, Leroy Sane und Thomas Müller, der das Team in seinem 110. Länderspiel als Ersatz-Kapitän für den abwesenden Neuer aufs Feld führt. 

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Armenien: Jurtschenko/Alashkert Eriwan (35 Jahre/17 Länderspiele) - Terterjan/Ararat-Armenia (23/7), Harojan/FC Cadiz (29/62), Calisir/Silkeborg IF (31/20), Hovhannisjan/Kairat Almaty (29/65) - Grigorjan/FC Alashkert (34/42), Udo/Atyrau (26/12) - Barseghjan/FC Astana (28/44), Mchitarjan/AS Rom (32/94), Selarajan/Columbus Crew (29/3) - Adamyan/TSG Hoffenheim (28/29). - Trainer: Caparros

Deutschland: Ter Stegen/FC Barcelona (29/26) - Hofmann/Borussia Mönchengladbach (29/9), Ginter/Borussia Mönchengladbach (27/45), Kehrer/Paris St. Germain (25/15), Günter/SC Freiburg (28/4) - Neuhaus/Borussia Mönchengladbach (24/8), Gündogan/Manchester City (31/53) - Brandt/Borussia Dortmund (25/35), Müller/Bayern München (32/109), Sane/Bayern München (25/39) - Havertz/FC Chelsea (22/22). - Trainer: Flick

Schiedsrichter: Francois Letexier (Frankreich)

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien