Mario Erb bestritt 21 Regionalliga-Spiele für Türkgücü München. - Bildquelle: imago images/Passion2PressMario Erb bestritt 21 Regionalliga-Spiele für Türkgücü München. © imago images/Passion2Press

München - Der Regionalligist Türkgücü München hat sich laut "Bild" vom bisherigen Dauerbrenner Mario Erb getrennt. Aus einem Bericht geht hervor, dass der Tabellenführer der Regionalliga Bayern dem 29-Jährigen vorzeitig und fristlos gekündigt hat. 

Hintergrund der Kündigung dürfte die Abreise Erbs aus dem Trainingslager zur Geburt von Tochter Sophia Marie gewesen sein. 

Abreise aus Trainingslager gegen Willen des Präsidenten

Erb, der bei den Münchnern eigentlich einen Vertrag bis 2021 hatte, verließ offenbar das Trainingslager im türkischen Antalya im Februar 2020 vorzeitig, um bei der Geburt der Tochter dabei zu sein. Dafür bekam der Routinier laut "Bild" zwar die Erlaubnis von seinem Trainer Reiner Mauer, jedoch soll sich Türkgücü-Präsident Hasan Kivran gegen eine vorzeitige Heimreise Erbs ausgesprochen haben. Erb reiste dennoch aus Antalya ab und bekam wohl kurze Zeit später die Kündigung. 

Die Vereinsverantwortlichen wollten die Trennung von Erb offiziell allerdings nicht bestätigen. "Er steht mir im Moment nicht zur Verfügung. Mehr möchte ich dazu nicht sagen", erklärte etwa Coach Maurer im Rahmen des Regionalliga-Auftakts der Münchner gegen die zweite Mannschaft des FC Augsburg (1:1). "Aktuell nimmt Mario nicht am Trainings- und Spielbetrieb teil. Das ist eine Entscheidung, die unser Präsident Hasan Kivran in Absprache mit mir getroffen hat", fügte Geschäftsführer Max Kothny in der "Bild" an.

Erb war Dauerbrenner im Herbst 2019

Erb verpasste im gesamten Herbst nur 19 Spielminuten, stand in jeder der 21 Begegnung der Regionalliga Bayern in der Startelf von Türkgücü München und erzielte zwei Treffer.

Das frühere Bayern-Talent Erb kann sogar auf Einsätze im deutschen Profifußball zurückblicken, spielte etwa einige Male in der 2. Bundesliga für Alemannia Aachen oder in der 3. Liga für diverse Vereine wie Unterhaching, Erfurt oder den KFC Uerdingen.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien