- Bildquelle: Imago Images © Imago Images

München – Die eiserne Regel, dass die Halbzeitpause eines Fußballspiels 15 Minuten nicht überschreiten darf, steht auf dem Prüfstand. Wenn am 27. Oktober die Regelhüter des International Football Association Board zusammenkommen, wird dort im "Fußball und Technik Beratungsgremium" über einen Vorstoß des südamerikanischen Verbandes COMNEBOL diskutiert.

Dessen Präsident Alejandro Dominguez hatte sich jüngst persönlich via Brief an FIFA-Präsident Gianni Infantino gewendet, um vorzuschlagen, bei Endspielen die Halbzeitpause auf 25 Minuten auszudehnen, um nach dem Vorbild des legendären Super Bowl der NFL mehr Zeit für eine pompöse und quotenstarke Halbzeitshow zu haben.

FIFA scheiterte bereits mit Verlängerung auf 20 Minuten

Konkret ging es dem 49-Jährigen bereits um das Finale der Copa Libertadores, welches am 27. November im uruguayischen Montevideo zwischen den brasilianischen Klubs Palmeiras Sao Paolo und Flamengo Rio de Janeiro steigt. Sollte das IFAB eine derartige Neuerung jedoch begrüßen, so könnte die Regel in der Zukunft für alle internationalen Endspiele gelten.

Die Verlängerung der Halbzeitpause im Fußball flackert immer wieder als Thema bei den Verbänden auf. Vor zwölf Jahren schlug die FIFA bereits eine Aufstockung auf 20 Minuten vor, was damals jedoch als Fußball-fern und zu kommerziell bewertet wurde.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien