Erling Haaland steht wohl wieder im Fokus von Real Madrid. - Bildquelle: imago images/Thomas BielefeldErling Haaland steht wohl wieder im Fokus von Real Madrid. © imago images/Thomas Bielefeld

Madrid/München - Real Madrid schöpft offenbar neue Hoffnung im Kampf um Erling Haaland. 

Wie die "AS" berichtet, sollen die Königlichen durch den neuen Mega-Deal des Liga-Verbandes die Bemühungen um einen neuen Stürmer intensivieren. Sollte Superstar Kylian Mbappe von Paris Saint-Germain keine Freigabe erhalten, soll BVB-Stürmer Haaland offenbar in den Fokus von Real rücken.

Borussia Dortmund: Kein Haaland-Verkauf

Allerdings hat Borussia Dortmund bereits mehrfach klargestellt, dass Haaland in diesem Sommer nicht zum Verkauf steht. Für den kommenden Sommer soll es im Vertrag des norwegischen Angreifers allerdings eine Ausstiegsklausel in der kolportierten Höhe von 75 Millionen Euro geben.

Reals erneuter Angriff in Sachen Angreifer hängt auch mit dem Verkauf der Liga-Anteile für 2,7 Milliarden Euro an einen Investor zusammen. Dieser Erlös soll zu 90 Prozent an die Klubs ausgeschüttet werden, wobei die Topklubs einen höheren Anteil erhalten sollen. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien