Lionel Messi verließ den FC Barcelona im Sommer 2021 in Richtung Paris - Bildquelle: ImagoLionel Messi verließ den FC Barcelona im Sommer 2021 in Richtung Paris © Imago

München - Die Hoffnungen so mancher Fans des FC Barcelona auf eine Rückkehr von Superstar Lionel Messi könnten sich möglicherweise im Sommer 2023 erfüllen. 

Die spanische Journalistin Veronica Brunati, die als enge Freundin der Familie Messi gilt, behauptet, dass die Rückkehr sogar schon besiegelt ist. 

Brunati: Messi ab 1. Juli 2023 wieder bei Barca

"Am 1. Juli 2023 wird Lionel Messi Spieler von Barca sein", twitterte Brunati und heizte damit die Gerüchte um ein Messi-Comeback bei den Katalanen so richtig an. 

Messis Vertrag bei Paris St. Germain läuft tatsächlich im Sommer 2023 aus, sodass der Argentinier dann nach zwei Jahren in Frankreichs Hauptstadt ablösefrei zum FC Barcelona zurückkehren könnte. 

Barca-Coach Xavi von Messi-Gerüchten genervt

Nachdem Messi sich 2021 nicht mit Barca auf eine weitere Zusammenarbeit einigen konnte, soll sich der 35-Jährige mittlerweile mit Präsident Joan Laporta ausgesöhnt haben, weshalb nun eine Rückkehr möglich erscheint. Kürzlich behauptete Barcas Vize-Präsident Eduard Romeu zudem, dass für die Katalanen eine Messi-Rückkehr aus finanzieller Sicht machbar erscheint. 

Barcelonas Coach Xavi reagierte dagegen eher zurückhaltend auf die neuerlichen Gerüchte um ein mögliches Messi-Comeback bei den Katalanen.

"Wir werden sehen, was sich ergibt. Es ist nicht der Moment, um darüber zu reden", sagte der 42-Jährige auf der Pressekonferenz vor dem Champions-League-Spiel gegen Inter Mailand. Und weiter: "Ihr wisst, dass ich Leo sehr mag, er ist ein Freund. Barça ist sein Zuhause, aber ich denke nicht, dass es der Moment ist, um über Leo zu reden. Damit würden wir ihm auch keinen Gefallen tun. Lasst ihn in Ruhe seine Zeit in Paris genießen. Ich wünsche ihm alles Gute".

Der siebenmalige Ballon-d'Or-Gewinner gewann mit Barcelona bis 2021 unter anderem vier Mal die Champions League, zehn Meistertitel und sieben Mal den spanischen Pokal. In 778 Pflichtspielen steuerte er 672 Treffer für die Katalanen bei. 

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien