Benzemas Treffer reichte Real Madrid nicht - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDBenzemas Treffer reichte Real Madrid nicht © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln - Eine Woche nach dem Sieg im Clasico gegen den FC Barcelona hat der spanische Fußball-Rekordmeister Real Madrid seine Tabellenführung in der Primera Division wieder abgeben müssen. Die Königlichen verloren mit Nationalspieler Toni Kroos in der Startelf überraschend bei Betis Sevilla 1:2 (1:1). Damit liegt Real elf Spieltage vor Saisonende nun zwei Punkte hinter dem Erzrivalen Barcelona. Die Katalanen hatten sich am Samstag zu einem 1:0 gegen Real Sociedad San Sebastian gemüht. 

Siegtorschütze für Sevilla war ausgerechnet ein früherer Barcelona-Spieler. Der eingewechselte Cristian Tello (82.) traf nach einem folgenschweren Madrider Ballverlust im Mittelfeld. Zuvor hatte Verteidiger Sidnei Betis in Führung gebracht (40.), nur wenige Minuten später verursachte er einen Elfmeter nach einem Foul an Marcelo, den Karim Benzema verwandelte (45.+3). In der zweiten Halbzeit traf der Brasilianer Vinicius Junior für Real vor 51.521 Zuschauern nur die Latte (70.). 

Kroos, der nicht an seine starke Leistung aus der Vorwoche anknüpfen konnte, wurde in der 69. Minute ausgewechselt.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien