Trainer Stefan Kuntz ist der Erfolgsgarant der deutschen U21-Nationalmannsch... - Bildquelle: imago images/Matthias KochTrainer Stefan Kuntz ist der Erfolgsgarant der deutschen U21-Nationalmannschaft © imago images/Matthias Koch

München - Die Qualifikation für die K.o.-Phase der U21-EM 2021 ist geglückt. Stefan Kuntz hat einmal mehr bewiesen, einer der fähigsten Trainer Deutschlands zu sein.

Als er im August 2016 zum Nationaltrainer der U21 ernannt wurde, war die Verwunderung in der Öffentlichkeit noch groß.

Allzu viel Erfahrung auf der Trainerbank hatte er nicht. Seine vorherige Trainerstation beim LR Ahlen lag rund 13 Jahre zurück und endete aufgrund des sportlichen Misserfolgs in einer Entlassung.

Als U21-Nationaltrainer hingegen schwimmt er auf einer Erfolgswelle.

Bei der Europameisterschaft 2017 gewann die deutsche U21 den Titel, 2019 erreichte die Nachwuchs-Auswahl das Finale.

Dass Deutschland bei der U21-Europameisterschaft 2021 nun erneut das Viertelfinale erreicht hat, ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit.

Von den Marktwerten steht die deutsche U21 nur auf Platz 9

Kuntz hatte vor dem Turnier darauf hingewiesen, dass man hinsichtlich der Marktwerte unter allen 16 teilnehmenden Mannschaften lediglich auf Platz 9 stehe.

Insgesamt gab es zuletzt immer weniger U21-Nationalspieler, die für die A-Nationalmannschaft ein Thema waren.

 

"2017 gab es bei uns zwölf Spieler, die an der U21-Europameisterschaft nicht teilnehmen konnten, weil sie verletzt waren oder mit Joachim Löw zum Confed-Cup gereist sind, den sie auch gewonnen haben", erinnert Kuntz. 

Nun ist Ridle Baku der einzige Spieler der aktuellen U21-Nationalmannschaft, der sich Hoffnungen machen darf, für die A-Nationalmannschaft an der Europameisterschaft teilzunehmen.

Kai Havertz und Florian Wirtz, also die wenigen jungen Ausnahmespieler in Deutschland, sind Bestandteil der A-Nationalmannschaft und standen Kuntz somit nicht zur Verfügung.

Dennoch verlor die deutsche U21 keines der drei Gruppenspiele, ließ gegen Ungarn, die Niederlande und Rumänien insgesamt nur ein Gegentor zu. Das spricht für sich! In der Offensive mag es noch Verbesserungspotenzial in den Abläufen geben. Manchmal fehlte der berühmte letzte Pass.

Doch wen wundert das? Kuntz hatte praktisch keine Vorbereitungszeit, um seine Truppe auf die Gruppenphase der Europameisterschaft vorzubereiten. 

Doch der Findungsprozess schreitet voran. In der K.o.-Runde dürfte die junge deutsche Mannschaft noch effektiver agieren.  

Doch wie bekommt er es immer wieder hin, eine starke U21-Nationalmannschaft in die Turniere zu schicken?

Der Herbergsvater schenkt den Spielern Vertrauen

Kuntz wird gerne als Herbergsvater bezeichnet. Es soll ihm ein großes Anliegen sein, dass es allen Spielern und Mitarbeitern gut geht.

Ebenfalls wichtig: Er schenkt den Spielern Vertrauen. 

Ein gutes Beispiel: Niklas Stark berichtete im Interview mit ran, dass er sich vor der U21-EM 2017 nicht sicher war, ob er rechtzeitig zum Turnier fit würde. Kuntz wusste dies - und setzte trotzdem auf ihn.

"Dafür wollte ich ihm natürlich etwas zurückgeben und bin dann letztlich für den Trainer auch durch Schmerzen gegangen", erinnert sich Stark.

Man könnte auch sagen: Kuntz ist ein Trainer, für den die Spieler sprichwörtlich durchs Feuer gehen.

Zudem besitzt er die Fähigkeit, eine Mannschaft innerhalb kürzester Zeit zu formen und auf die jeweiligen Spiele richtig einzustellen.

Übrigens: Genau dies sind die Eigenschaften, die auch einen guten Bundestrainer ausmachen.

Oliver Jensen

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien