Enner Valencia wohl gegen Senegal dabei - Bildquelle: AFP/SID/RAUL ARBOLEDAEnner Valencia wohl gegen Senegal dabei © AFP/SID/RAUL ARBOLEDA

Doha (SID) - Die ecuadorianische Fußball-Nationalmannschaft kann im Gruppenfinale gegen Senegal wohl auf ihren angeschlagenen Top-Angreifer Enner Valencia zurückgreifen. "Enner hat Knieprobleme, aber er ist okay", sagte Gustavo Alfaro am Montag in Doha. Der Trainer ließ aber offen, ob Valencia, der alle drei bisherigen Tore der Südamerikaner bei dieser WM erzielt hat, am Dienstagnachmittag (16.00 Uhr MEZ/ARD und MagentaTV) in der Startelf stehen wird.

"Er hat ein großes Herz und will in jeder großen Schlacht dabei sein", sagte Alfaro und unterstrich die herausragende Bedeutung des Kapitäns für das ecuadorianische Team: "Er ist so wichtig für uns und will unbedingt dabei sein. Ich glaube an ihn."

Alfaro erwartet "unser härtestes Spiel. Wir wollen gewinnen, Senegal auch". Um ins Achtelfinale einzuziehen, benötigt Ecuador mindestens einen Punkt.

Senegal mit dem deutschen U21-Europameister Ismail Jakobs muss siegen, um den Kontrahenten in Gruppe A noch zu überholen."Wir spielen auf Sieg", sagte Alfaro. Wenn man auf unentschieden spielen würde, könne es schiefgehen.

Ecuador hatte zuletzt mit dem 1:1 gegen die Niederlande für Schlagzeilen gesorgt. "Es wird ein komplett anderes Spiel, mit anderen Emotionen", warnte Alfaro. Bei der vierten WM-Teilnahme könnte La Tri erstmals nach 2006 in Deutschland wieder in ein WM-Achtelfinale einziehen.

WM 2022: Wie sehen die Viertelfinals bei der WM 2022 aus?

Am 9. und 10. Dezember finden die Viertelfinals der WM 2022 statt. Hier geht es zum Spielplan.

Die Viertelfinals im Überblick:

9. Dezember:

16:00 Uhr: Kroatien vs. Brasilien - im Liveticker

20:00 Uhr: Niederlande vs. Argentinien - im Liveticker

10. Dezember:

16:00 Uhr: Marokko vs. Portugal - im Liveticker

20:00 Uhr: England vs. Frankreich - im Liveticker


In welchen Stadien findet die WM 2022 statt?

Bei der WM 2022 wird in acht Stadien gespielt, wobei vier davon in der Hauptstadt Doha stehen. Dabei wurden die Stadien komplett neu gebaut. Die meisten Stadien sollen nach der WM für gesellschaftliche Zwecke genutzt werden und nur einige für den Sport. Das größte Stadion ist das Lusail Iconic Stadion, welches mit 80.000 Plätzen auch das WM-Finale austragen wird. Die weiteren Stadien bieten Platz für 40.000 bis 60.000 Zuschauer.

Das sind die WM-Stadien 2022 Überblick:

Al-Bayt Stadium
Kapazität: 60.000 -Standort: Al-Khor - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020
Al-Rayyan Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan -Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2019

Al-Thumama Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Al-Wakrah Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2019

Khalifa International Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2017

Ras Abu Aboud Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Qatar Foundation Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020


Wann findet das WM-Finale in Katar statt?

Am 18. Dezember wird das Finale bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar ausgetragen. Anpfiff ist um 16 Uhr im Lusail Iconic Stadium.


Warum ist die WM 2022 im Winter?

Ursprünglich sollte die WM 2022 wie jede andere Weltmeisterschaft im Sommer ausgetragen werden. Durch die hohen Temperaturen im Gastgeberland Katar entschied die FIFA sich, dass die WM 2022 erstmals im Winter stattfindet. 


WM 2022 Katar

WM 2022 1/2 Finale

WM News