Die Wettfavoriten könnten sich im Halbfinale treffen - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Die Wettfavoriten könnten sich im Halbfinale treffen © FIRO/FIRO/SID/

Laut Sportwettenanbieter bwin haben Brasilien und Argentinien am Freitag die besten Chancen, ins WM-Halbfinale einzuziehen. Gegen die Niederlande sind Messi und Co. mit einer Siegquote von 2,20 Favorit, während die Elftal (Quote 3,50) den Traum vom ersten WM-Titel begraben muss.

Dass Kroatien dem klar favorisierten Rekordweltmeister Brasilien (Quote 1,36) ein Bein stellt, hält der Buchmacher mit einer Quote von 8,50 für den Vize-Weltmeister für unwahrscheinlich.

Titelverteidiger Frankreich geht mit einer Siegquote von 2,35 am Samstag mit leichten Vorteilen gegen Englands Three Lions (Siegquote 3,00) auf den Platz. Gelingt Marokko am Samstag gegen Portugal (Quote 1,66) die nächste Sensation, zahlt bwin das 5,25-fache des Einsatzes zurück.

Erster Anwärter auf den WM-Titel bleibt mit einer Quote von 2,75 Brasilien vor Titelverteidiger Frankreich (Quote 5,00), England (Quote 6,50) sowie Argentinien und Portugal (beide Quote 7,00). Ein Sensationstitel von Marokko wird beim Sportwettenanbieter mit einer Titel-Quote von 41,00 notiert.

WM 2022: Wie sehen die Viertelfinals bei der WM 2022 aus?

Am 9. und 10. Dezember finden die Viertelfinals der WM 2022 statt. Hier geht es zum Spielplan.

Die Viertelfinals im Überblick:

9. Dezember:

16:00 Uhr: Kroatien vs. Brasilien - im Liveticker

20:00 Uhr: Niederlande vs. Argentinien - im Liveticker

10. Dezember:

16:00 Uhr: Marokko vs. Portugal - im Liveticker

20:00 Uhr: England vs. Frankreich - im Liveticker


In welchen Stadien findet die WM 2022 statt?

Bei der WM 2022 wird in acht Stadien gespielt, wobei vier davon in der Hauptstadt Doha stehen. Dabei wurden die Stadien komplett neu gebaut. Die meisten Stadien sollen nach der WM für gesellschaftliche Zwecke genutzt werden und nur einige für den Sport. Das größte Stadion ist das Lusail Iconic Stadion, welches mit 80.000 Plätzen auch das WM-Finale austragen wird. Die weiteren Stadien bieten Platz für 40.000 bis 60.000 Zuschauer.

Das sind die WM-Stadien 2022 Überblick:

Al-Bayt Stadium
Kapazität: 60.000 -Standort: Al-Khor - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020
Al-Rayyan Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan -Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2019

Al-Thumama Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Al-Wakrah Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2019

Khalifa International Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Umbau, Wiedereröffnung 2017

Ras Abu Aboud Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Doha - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020

Qatar Foundation Stadium
Kapazität: 40.000 - Standort: Al-Rayyan - Fertigstellung: Neubau, Eröffnung 2020


Wann findet das WM-Finale in Katar statt?

Am 18. Dezember wird das Finale bei der Weltmeisterschaft 2022 in Katar ausgetragen. Anpfiff ist um 16 Uhr im Lusail Iconic Stadium.


Warum ist die WM 2022 im Winter?

Ursprünglich sollte die WM 2022 wie jede andere Weltmeisterschaft im Sommer ausgetragen werden. Durch die hohen Temperaturen im Gastgeberland Katar entschied die FIFA sich, dass die WM 2022 erstmals im Winter stattfindet. 


WM 2022 Katar

WM 2022 1/2 Finale

WM News