Jens Kellers Teams trainiert ab Montag in Kleinstgruppen - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDJens Kellers Teams trainiert ab Montag in Kleinstgruppen © PIXATHLONPIXATHLONSID

Nürnberg - Fußball-Zweitligist 1. FC Nürnberg nimmt am Montag nach vier Wochen Pause "unter Einhaltung aller Hygiene-Vorschriften" das Training wieder auf.

In enger Abstimmung und mit Genehmigung der Nürnberger Behörden sei es dem Club gestattet, ein organisiertes Individualtraining in Kleinstgruppen auf dem Platz abzuhalten, teilten die Franken mit.

Die Mannschaft des 1. FCN war nach dem positiven COVID-19-Test von Profi Fabian Nürnberger am 13. März samt Betreuerstab für zwei Wochen unter Quarantäne gestellt worden. Das Training jetzt wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit und strenger Einhaltung der Maßnahmen des Robert-Koch-Instituts (RKI) stattfinden.

"Mit der Rückkehr auf das Trainingsgelände in Kleinstgruppen bewegen wir uns in dem durch das Gesundheitsamt vorgegebenen Rahmen", sagte Sportvorstand Robert Palikuca: "Sollte es die Gesamtsituation in Deutschland zulassen, dass diese Saison ihre Fortsetzung findet, ist jede noch so minimale Verbesserung der Arbeitsbedingungen ein nicht ganz unwichtiger Faktor und dazu gehört angeleitetes Individualtraining mit dem Ball unter Aufsicht eines Trainers."

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien