SG BBM Bietigheim kassiert erste Niederlage im EHF Cup - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDHOCH ZWEI STOCKHenning AngererSG BBM Bietigheim kassiert erste Niederlage im EHF Cup © PIXATHLONPIXATHLONSIDHOCH ZWEI STOCKHenning Angerer

Köln - Die Handballerinnen des deutschen Meisters SG BBM Bietigheim haben nur drei Tage nach dem Aus im DHB-Pokal auch im EHF Cup ihre erste Niederlage kassiert. Die Mannschaft von Trainer Martin Albertsen verlor am Samstag beim norwegischen Vizemeister Storhamar HE in letzter Minute mit 32:33 (17:18) und muss damit Spitzenreiter Herning-Ikast Handbold aus Dänemark in der Gruppe D um zwei Zähler davonziehen lassen.

Die polnische Rückraumspielerin Karolina Kudlacz-Gloc war mit acht Treffern erfolgreichste Werferin für Bietigheim. Die besten beiden Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale. Bietigheim war erst durch Platz vier in der Vorrunde der Champions League in den EHF Cup abgerutscht.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

NFL 2020 Playoffs

Aktuelle Galerien