- Bildquelle: imago images/Nordphoto © imago images/Nordphoto

München - Die DTM kürzt den Kalender: 2022 werden nur acht statt neun Rennwochenenden stattfinden. Das gab die Traditionsrennserie am Donnerstag bekannt. Der bislang im Kalender mit "TBA" versehene Termin vom 3. bis 5. Juni 2022 wird ersatzlos gestrichen.

Zwischen Mai und Oktober werden demnach in fünf unterschiedlichen Ländern, auf acht unterschiedlichen Rennstrecken in Deutschland und im europäischen Ausland, insgesamt 16 Rennen ausgetragen.

Die Kürzung des Kalenders hat logistische Gründe. "Mit der Begrenzung des Kalenders kommen wir unter anderem dem Wunsch der Teams nach, den Juni-Termin zu überdenken und die Saison 2022, wie auch die letzte, an acht Rennwochenenden auszutragen", sagte Frederic Elsner, Director Event & Operations: "Der logistische Aufwand wäre mit einem zusätzlichen Auslands-Event im Juni, wo an jedem Wochenende mindestens eine große Motorsportveranstaltung vorgesehen ist, zu groß gewesen."

Assen nicht mehr im Programm

Eine weitere schlechte Nachricht: Das beliebte Rennwochenende im niederländischen Assen fliegt vorerst komplett aus dem Programm, denn der Vertrag mit der LDP International b.v., seit 2019 Veranstalter der Rennen auf dem TT-Circuit Assen, wurde aufgelöst.

Promoter Lee van Dam bedankt sich bei den Fans: "Nach drei Jahren harter Arbeit mit der ITR haben wir beschlossen, unseren Vertrag für die nahe Zukunft nicht fortzusetzen. Assen ist eine Veranstaltung, die nicht von der Rennstrecke organisiert wird, sondern von uns als externem Promotor. Aufgrund der gestiegenen Kosten für die Veranstaltung in Folge der COVID-19 Pandemie haben wir versucht, unseren Vertrag neu zu verhandeln, aber wir haben keine für beide Seiten akzeptable Lösung gefunden und das weitere Vorgehen gemeinsam beschlossen. Wir möchten uns bei allen Beteiligten und Fans für ihre Unterstützung und für drei tolle Jahre DTM Assen bedanken und wünschen der ITR alles Gute für die Saison 2022."

ITR-Geschäftsführer Benedikt Böhme lobt den konstruktiven Dialog mit dem Veranstalter: "Wir haben in langen Gesprächen immer wieder versucht, die Wirtschaftlichkeit in ein für beide Seiten akzeptables Verhältnis zu setzen. Am Ende sind wir gemeinsam zu dem Entschluss gekommen, den Vertrag frühzeitig aufzulösen. An dieser Stelle möchte ich mich bei Lee van Dam für die Zusammenarbeit und drei sehr gute Events in Assen bedanken." 

Rennkalender 2022 der DTM:

1. Autódromo Internacional do Algarve (POR), 29. April-01. Mai 2022

2. DEKRA Lausitzring Turn 1 (GER), 20.-22. Mai 2022

3. Imola (ITA), 17.-19. Juni 2022

4. Norisring (GER), 01.-03. Juli 2022

5. Nürburgring (GER), 26.-28. August 2022

6. Circuit de Spa-Francorchamps (BEL), 09.-11. September 2022

7. Red Bull Ring (AUT), 23.-25. September 2022

8. Hockenheimring (GER), 07.-09. Oktober 2022

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.