Spielberg - Spannender Titelkampf in der DTM: Nach dem vorletzten Rennwochenende in Spielberg trennen sie ersten fünf Fahrer nur 16 Punkte (DTM-Fahrerwertung).

DTM-Chef Gerhard Berger lobte am ran-Mikrofon Thomas Preining, der sich durch seinen Sieg am Sonntag auf Rang vier der Gesamtwertung katapultierte: "Preining macht die letzten Rennen einen besonders guten Job, ist jetzt auch beim Regen in Spielberg sensationell gefahren, hat tolle Überholmanöver geliefert."

Der Österreicher sei "jetzt ein zusätzlicher Kandidat für die Meisterschaft, jetzt können fünf Fahrer gewinnen." Einen Favoriten auf den Titel sieht Berger aber nicht: "Keiner hat das Momentum auf seiner Seite, man kann es wirklich nicht sagen."

Nur eines sei sicher: "In Hockenheim fliegen die Fetzen."

Zum kompletten Interview mit Gerhard Beger.

Alle News aus der Welt des Motorsports und spannende Einblicke hinter die Kulissen auf unserem Instagram-Account ran__racing.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.