Rennkalender 2022 der DTM bekanntgegeben - Bildquelle: FIRO/FIRO/SID/Rennkalender 2022 der DTM bekanntgegeben © FIRO/FIRO/SID/

Köln (SID) - Vier Heimspiele, eine Premiere in Portugal, aber keine Rennen mehr in Assen: Die DTM hat am Mittwoch ihren finalen Kalender für die Saison 2022 verkündet. Insgesamt stehen wie in der vergangenen Saison acht Rennwochenenden mit 16 Meisterschaftsläufen auf dem Programm. Am ersten Juni-Wochenende wird es anders als zunächst geplant keine Rennen geben.

"Mit der Begrenzung des Kalenders kommen wir unter anderem dem Wunsch der Teams nach, den Juni-Termin zu überdenken und die Saison 2022, wie auch die letzte, an acht Rennwochenenden auszutragen", sagte Frederic Elsner, Director Event & Operations. Insgesamt stehen sechs Formel-1-Strecken im Kalender.

Nicht mehr mit dabei ist Assen. Der Vertrag mit der LDP International, seit 2019 Veranstalter der Rennen in den Niederlanden, wurde aufgelöst. "Aufgrund der gestiegenen Kosten für die Veranstaltung in Folge der COVID-19-Pandemie haben wir versucht, unseren Vertrag neu zu verhandeln, aber wir haben keine für beide Seiten akzeptable Lösung gefunden und das weitere Vorgehen gemeinsam beschlossen", sagte Promoter Lee van Dam.

Zum Auftakt wird die Tourenwagenserie erstmals im portugiesischen Portimao (30. April/1. Mai) antreten. - Der DTM-Kalender 2022 in der Übersicht:

30. April/1. Mai - Portimao/Portugal

21./22. Mai - Lausitzring

18./19. Juni - Imola

02./03. Juli - Norisring

27./28. August - Nürburgring

10./11. September - Spa-Francorchamps/Belgien

24./25. September - Spielberg/Österreich

08./09. Oktober - Hockenheimring