Arjun Maini wird der erste indische Rennfahrer in der DTM. - Bildquelle: Imago ImagesArjun Maini wird der erste indische Rennfahrer in der DTM. © Imago Images

München - Karun Chandhook oder Narain Karthikeyan haben es in der Formel 1 bereits vorgemacht. Nun hat auch die DTM (live in SAT.1 und auf ran.de) ihren ersten indischen Rennfahrer.

Wie das Team GetSpeed Perfomance mitteilte, sitzt Arjun Maini in der anstehenden Saison im Mercedes-AMG GT3. Damit setzt der Rennstall bei seinem Einstieg in die DTM direkt ein Ausrufezeichen. Maini geht zum ersten Mal überhaupt bei einer GT3-Serie an den Start.

Maini will "perfekte Gelegenheit" nutzen

"Ich freue mich sehr auf meine erste Saison in der DTM mit GetSpeed und dem Mercedes-AMG GT3", wurde der 23 Jahre alte Talent in der Pressemitteilung zitiert. "Ich kenne die DTM noch aus meiner Formel-3-Zeit. Sie genießt weltweit einen guten Ruf und ist für mich die perfekte Gelegenheit, mich mit schnellen GT3-Piloten zu messen.

Maina fuhr 2016 in der europäischen Formel 3, ein Jahr später in der GP3-Serie, 2018 und 2019 ging er dann in der Formel 2 an den Start. Nun startet mit der DTM ein neues Kapitel: "Aktuell kann ich natürlich nur schwer einschätzen, wo ich im Vergleich zu meinen Mitstreitern stehe. Unabhängig davon ist jedoch mein Ziel, in der DTM gute Ergebnisse abzuliefern."

GetSpeed konzentriert sich voll auf Maini

GetSpeed Perfomance setzt alles auf den neuen Fahrer: "Es ist das erste Mal, dass wir uns in einer Performance-orientierten Serie ausschließlich auf einen Fahrer im Fahrzeug konzentrieren können", sagt Teamchef Adam Osieka. "Das ist eine sehr komfortable Situation, denn bislang galt es immer die unterschiedlichen Vorlieben der Fahrer in einem Fahrzeug bei einem Langstreckenrennen unter einen Hut zu bringen. In der DTM gibt es diesbezüglich keine Kompromisse und ich erwarte packende Rennen und erstklassigen Motorsport."

Bis dahin müssen sich das Team und auch die Fans aber noch gedulden. Die Saison startet erst am 19. Juni mit dem Rennen im italienischen Monza (live in SAT.1 und auf ran.de).

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.