- Bildquelle: imago images/Jose Peral © imago images/Jose Peral

München - Die Formel-E-Saison 2021 geht in ihre entscheidende Phase. Und die Spannung ist groß.

Vier Rennen vor Schluss der Saison sind die Top 15 der Gesamtwertung durch gerade mal 27 Punkte getrennt. Auch drei Deutsche mischen noch gewaltig mit im Titelkampf.

Die letzten vier Rennen der Saison verteilen sich auf zwei Doubleheader. Den Anfang machen die beiden ePrix in London am kommenden Wochenende (live in SAT.1 und auf ran.de).

Bei der Rückkehr der Elektrorennserie in die britische Hauptstadt wird aber nicht mehr wie 2015 und 2016 im Battersea Park gefahren. Stattdessen feiert der spektakuläre neue Stadtkurs auf dem Gelände des ExCel-Center mit 2,252 Kilometern und 22 Kurven seine Premiere.

Das Besondere: Die Strecke ist eine Kombination aus Outdoor- und Indoor-Bahn. Etwa ein Drittel der Strecke ist überdacht, unter anderem die Start/Ziel-Gerade.

Livestreams und TV-Übertragung bei ran racing

Im Livestream auf ran.de werden alle Sessions übertragen.

Im Fernsehen zeigt SAT.1 die Rennen des Doubleheaders in London in voller Länge mit deutschem Kommentar, Tobi Schimon und Daniel Abt sitzen an den Mikros.

Zeitplan der Formel E in London 2021

Freitag, 23. Juli 2021:

Samstag, 24. Juli 2021:

Sonntag, 25. Juli 2021:

Verändertes Streckenlayout im Vergleich zum Entwurf für 2020

Ursprünglich hätte der Stadtkurs auf dem Gelände des ExCel-Center in London schon 2020 seine Premiere feiern sollen. Damals aber wurde das Event aufgrund der Coronavirus-Pandemie abgesagt. Im Vergleich zum ursprünglich geplanten Layout hat man für das kommende Wochenende einige Veränderungen vorgenommen und die Strecke verkürzt.

Los geht es im Indoor-Bereich mit einer Links-Rechts-Schikane. An diese schließen sich noch vier Kurven an, bevor es in den Outdoor-Bereich geht. Der ist gekennzeichnet von zwei Vollgas-Passagen, unterbrochen und zwei Haarnadelkurven (Kurven 10/11) und seine Schikane (Kurven 12/13).

In Kurve 16, einer weiteren Haarnadel, befindet sich die Aufladezone für den "Attack-Mode". Anschließend folgen noch vier Kurven im Außenbereich, bevor es für die letzten drei der insgesamt 22 Kurven wieder in den Indoor-Bereich geht. Im Vergleich zum ersten Layoutentwurf hat man vor allem den letzten Sektor umgebaut, um die Durchschnittsgeschwindigkeit zu reduzieren.

15 Fahrer innerhalb von 27 Punkten

Jaguar-Pilot Sam Bird kommt nach seinem Sieg beim zweiten New-York-Rennen als Tabellenführer zu seinem Heimspiel in London. Zwischen ihm und seinem aktuell auf Rang 15 der Formel-E-Gesamtwertung 2021 liegenden Landsmann Jake Dennis (BMW-Andretti) liegen aber nur 27 Punkte.

Die Top 15 der Tabelle rechnen sich somit allesamt noch Chancen auf den Titelgewinn aus. Der abschließende Doubleheader der Formel-E-Saison 2021 steigt dann am 14./15. August in Berlin-Tempelhof live in SAT.1 und auf ran.de.

Daten zum Stadtkurs ExCel London

  • Streckentyp: Stadtkurs - 
  • Streckenlänge: 2,252 Kilometer -
  • Kurven: 22 -
  • Streckenrekord: neue Strecke -
  • Renndistanz: 45 Minuten plus eine Runde

Bisherige Sieger (Battersea Park)

  • 2015/16: Nicolas Prost (Renault-e.dams) / Nicolas Prost (Renault-e.dams) -
  • 2014/15: Sebastien Buemi (e.dams) / Sam Bird (Virgin)

Alle News aus der Welt des Motorsports jetzt auf unserem neuen Instagram-Account ran__racing.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.