- Bildquelle: Imago © Imago

München - Beim Formel-1-Auftakt in Bahrain verpasste Max Verstappen im Duell mit Weltmeister Lewis Hamilton nur knapp den Sieg.

Immer wieder wurden bereits Diskussionen laut, wer von beiden der bessere Fahrer ist, und ob der niederländische Red-Bull-Pilot den Briten Hamilton schlagen könnte, würden beide im gleichen Auto sitzen.

Der dreimalige Formel-1-Weltmeister Nelson Piquet hat dazu eine klare Meinung. Er ist überzeugt, dass Verstappen Hamilton keine Chance lassen würde, säße er ebenfalls in einem Mercedes.

Verstappen würde Hamilton "zerschmettern"

"Zunächst einmal müssen wir bedenken, dass die Formel 1 eine Kategorie mit verschiedenen Autos ist, daher ist es sehr schwierig, einen direkten Vergleich zwischen zwei Fahrern zu ziehen, wen sie nicht im selben Team sind. Aber wenn Max für Mercedes fahren würde, bin ich mir sicher, dass er Hamilton zerschmettern würde", erklärte der Champion von 1981, 1983 und 1987 im Gespräch mit "Motorsport-Total.com".

"Max ist aggressiver. Durch diese Aggressivität macht er vielleicht häufiger Fehler, aber meiner Meinung nach ist er besser als Hamilton. Es ist zu einfach für Hamilton, mit Bottas als zweitem Fahrer an seiner Seite alles zu gewinnen."

Und auch an an Hamiltons vorherigem Kollegen, dem Deutschen Nico Rosberg, lässt Piquet kein gutes Haar. "Es ist nicht so, dass Hamilton nicht gut ist. Aber er hat einen unterlegenen Fahrer an seiner Seite und der vorherige war noch schlechter." Allerdings wurde "der vorherige" - also Rosberg - 2016 immerhin Weltmeister im Duell mit Hamilton.

Verstappen für Piquet der bessere Fahrer

Auch der Sohn von Piquet, Ex-Formel-E-Champion Nelson Piquet jun., sieht im Vergleich der beiden Piloten Vorteile beim Niederländer.

"Ich denke, wir müssen zwei Dinge berücksichtigen: Lewis' Erfahrung und Max' Antrieb. Lewis ist seit 15 Saisons in der Formel 1 und ich denke, dass man nach und nach die Lust verliert. Auf der anderen Seite fährt Max mit dem Messer zwischen den Zähnen. Lewis hat bereits sieben Meisterschaften gewonnen, also hat er eine andere Art von 'Feuer'. Und das kann einen Unterschied machen."

Demnach ist Verstappen ein "MMA-Kämpfer, der bereit ist, sich jeder Herausforderung zu stellen." Ganz im Gegensatz zu Hamilton. "Das ist anders als bei Lewis, der schon Meisterschaften gewonnen hat. Lewis' Erfahrung wird in einigen Bereichen helfen, aber Max' Wille und Aggressivität ist größer."

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.