Isoliert sich freiwillig: Daniel Ricciardo - Bildquelle: AFP/POOL/SID/CLIVE ROSEIsoliert sich freiwillig: Daniel Ricciardo © AFP/POOL/SID/CLIVE ROSE

Abu Dhabi - Formel-1-Pilot Daniel Ricciardo will einen hohen Preis zahlen, um erstmals seit dem Frühjahr 2020 in seine australische Heimat zu reisen: Der McLaren-Pilot begibt nach dem Saisonfinale in Abu Dhabi (Sonntag, 14:00 Uhr im Liveticker) für 14 Tage und damit auch über Weihnachten in freiwillige Quarantäne.

"Ich werde zwei Wochen Hotelzimmerwände anstarren", sagte Ricciardo bei der Pressekonferenz am Donnerstag. "Sie machen es einem nicht leicht", fügte der 32-Jährige mit Blick auf die Einreiseverordnung in Australien hinzu. Er wolle dann mehrere Wochen Down Under bleiben.