- Bildquelle: IMAGO/Motorsport Images © IMAGO/Motorsport Images

München - Am kommenden Wochenende gastiert die Formel 1 in Silverstone.

Im Fokus steht auch Mick Schumacher, der nach seinem besten Qualifyingergebnis in Kanada zwar ohne Punkte blieb, die Kritiker mit seiner Leistung aber etwas verstummen ließ. Gegenüber "Sky" sprach der 23-Jährige nun über seine Zukunft beim Rennstall Haas. "Es laufen Gespräche im Hintergrund, aber wenn es etwas zu verkünden gibt, werde ich Bescheid geben", sagte er.

"Aktuell konzentrieren wir uns auf jetzt und versuchen weiter Punkte einzufahren und unser bestes Rennen zu liefern", so Mick weiter. Auf die Frage, ob er schon etwas über eine Vertragsverlängerung sagen könne, blieb der Haas-Fahrer allerdings defensiv: "Das wird erst etwas später im Jahr sein. Wahrscheinlich wird es während der Sommerpause oder danach dahingehend ins Detail gehen."

Inklusive Silverstone gibt es noch vier Rennwochenenden, bevor die Formel 1 eine einmonatige Pause einlegt. Genügend Zeit für Mick, sich weiter auszuzeichnen und an die Leistungen von Kanada anzuknüpfen. Der Rennstall befindet sich aktuell in einer kleinen Formkrise. Nach einem guten Saisonstart rutschte Haas auf Rang neun in der Konstrukteurswertung ab. Auch, weil Schumacher bisher noch keine Punkte holen konnte.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.