- Bildquelle: Imago Images/Twitter @Niklas080501 © Imago Images/Twitter @Niklas080501

München/Portimao - Im Qualifying des Portugal-GP schaffte es Sebastian Vettel in seinem Aston Martin erstmals in dieser Saison in das Q3 und geht am Sonntag von der zehnten Position ins Rennen gehen.

Mick Schumacher landete erneut vor seinem Haas-Kollegen Nikita Masepin und Daniel Ricciardo musste sich im McLaren überraschend im ersten Durchgang geschlagen geben. Die Pole ging an Valtteri Bottas, dahinter starten Lewis Hamilton und Max Verstappen. Größtes Thema im Netz war aber natürlich die Wiederauferstehung Vettels.

Erstmals in dieser Saison hatten die Zuschauer das Gefühl, Vettel würde sich so langsam mit seinem Aston Martin anfreunden. Der zehnte Platz kann sich sehen lassen und sorgte für begeisterte Motorsport-Fans.

Eine Überraschung der Quali: Daniel Ricciardo musste schon nach dem ersten Durchgang die Segel streichen, er kam im McLaren nicht über Platz 16 hinaus. Die Enttäuschung im Rennstall war dementsprechend groß, zumal der Australier auch in den ersten Rennen der Saison nicht überzeugen konnte und jeweils hinter seinem Teamkollegen Lando Norris landete.

Und Nikita Masepin? Der Russe wurde mal wieder abgeschlagen Letzter, das rief natürlich auch das Netz auf den Plan.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

Motorsport-Videos

Motorsport-Galerien