Car in black: Auch 2021 präsentieren sich die Silberpfeile in der schon aus ... - Bildquelle: Getty ImagesCar in black: Auch 2021 präsentieren sich die Silberpfeile in der schon aus der vergangenen Formel-1-Saison bekannten Farbe © Getty Images

München - Ob Lewis Hamilton auch in der Formel-1-Saison 2021 für Mercedes an den Start gehen wird, ist noch offen. Die Gespräche mit dem Rekordweltmeister laufen nach wie vor. Seinen Anteil am neuen Boliden hat der Brite aber in jedem Fall.

Wie die "Daily Mail" berichtet, werden die Silberpfeile auch in diesem Jahr mit einer schwarzen Lackierung versehen sein. 2020 war die neue Farbe eine Reaktion auf den weltweit in den Fokus gerückten, weil noch immer verbreitet offen ausgelebten Rassismus. Den prangerte im PS-Zirkus besonders Hamilton an und ging dabei auch auf Distanz zur Motorsport-Branche.

Hamilton soll wohl nur um ein Jahr verlängern

Der 36-Jährige hatte zwar mehrmals ein baldiges Karriereende in den Raum gestellt, doch auch innerhalb des Teams werde von seiner Unterschrift unter einen neuen Vertrag ausgegangen. Die Laufzeit soll jedoch wie beim bereits gebundenen Teamkollegen Valtteri Bottas lediglich ein Jahr betragen.

Teamchef Toto Wolff wird wie folgt zitiert: "Wir haben uns kein spezielles Datum als Ziel gesetzt. Früher oder später sollte es erledigt sein, spätestens zu den Tests." Die stehen Anfang März auf dem Plan. Nach der Verschiebung des Grand Prix von Australien beginnt die neue Saison mit dem Rennen in Bahrain am 28. März.

Dann startet wieder die Jagd auf die Dominatoren der vergangenen Jahre. Und ihre schwarzen Flitzer.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien