Vor dem Qualifying war Verstappen schneller als Hamilton - Bildquelle: AFP/SID/JIM WATSONVor dem Qualifying war Verstappen schneller als Hamilton © AFP/SID/JIM WATSON

Austin (SID) - Weltmeister Lewis Hamilton hat eine durchwachsene Generalprobe für das Qualifying zum Großen Preis der USA in Austin/Texas gezeigt. Der Mercedes-Star belegte im unspektakulären dritten freien Training am Samstag in 1:35,219 Minuten nur den sechsten Platz. Hamilton war dabei langsamer als WM-Spitzenreiter Max Verstappen im Red Bull (1:34,912), der Dritter wurde. Die Bestzeit stellte sein Teamkollege Sergio Perez (1:34,701) auf.

Sowohl Hamilton als auch Verstappen wurde die jeweils schnellste Runde wegen Überfahrens der Streckenbegrenzung allerdings gestrichen. 

Sebastian Vettel, der im 17. Saisonrennen am Sonntag (21.00 Uhr MESZ/Sky) wegen des vierten Motorenwechsels an seinem Aston Martin eine Strafversetzung ans Ende des Feldes erwartet, kam in 1:35,851 Minuten auf den elften Rang. 

Mick Schumacher (1:36,671) belegte im unterlegenen Haas den 19. und vorletzten Rang, der 22-Jährige blieb aber erneut vor seinem russischen Teamkollegen Nikita Masepin, der in Texas bislang große Anpassungsprobleme hat.