Buhk/Marciello haben erstes Saisonrennen gewonnen - Bildquelle: ADAC MotorsportADAC MotorsportADAC MotorsportGruppe C GmbHBuhk/Marciello haben erstes Saisonrennen gewonnen © ADAC MotorsportADAC MotorsportADAC MotorsportGruppe C GmbH

Oschersleben (SID) - Von der Pole Position zum Sieg: Der Hamburger Maximilian Buhk und der Italiener Raffaele Marciello haben das erste Saisonrennen des ADAC GT Masters in Oschersleben gewonnen. Das Mercedes-Duo setzte sich am Samstag vor Albert Costa Balboa/Mirko Bortolotti (Spanien/Italien) im Lamborghini und den beiden Audi-Piloten Christopher Mies/Ricardo Feller (Heiligenhaus/Schweiz) durch. 

Buhk und Marciello bescherten dem Team Landgraf Motorsport aus Gensingen damit einen perfekten Einstand in die GT3-Serie. Bereits im Qualifying war das Duo nicht zu schlagen, auch im Rennen setzten sich die beiden bei wechselhaften Bedingungen durch. 

Für die Titelverteidiger Michael Ammermüller und Christian Engelhart begann die Saison mit ihren neuen Partnern dagegen durchwachsen. Während Engelhart und sein Teamkollege Thomas Preining (Österreich) im Porsche ausschieden, belegten Ammermüller/Mathieu Jaminet (Frankreich/Porsche) den siebten Platz.

Am Sonntag (16.30 Uhr/nitro) folgt der zweite Lauf in Oschersleben, insgesamt stehen sieben Wochenenden mit jeweils zwei Rennen auf dem Programm. 

Motorsport-Videos

Motorsport-Galerien