Motorradpilot Cherpin gestorben - Bildquelle: AFPSIDMAXI FAILLAMotorradpilot Cherpin gestorben © AFPSIDMAXI FAILLA

Köln (SID) - Die 43. Rallye Dakar ist am Schlusstag von einem Todesfall überschattet worden. Der französische Amateur-Motorradfahrer Pierre Cherpin erlag am Freitag beim Transfer in die Heimat seinen schweren Kopfverletzungen, die er sich bei einem Sturz auf der siebten Etappe zugezogen hatte. Das teilten die Veranstalter mit.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien