Valentino Rossi - Bildquelle: PIXATHLONPIXATHLONSIDValentino Rossi © PIXATHLONPIXATHLONSID

Köln - Italiens Motorrad-Idol Valentino Rossi hat in den schweren Zeiten der Corona-Pandemie ein besonders schönes "Date". Der neunmalige Weltmeister gratulierte telefonisch der 102 Jahre alten Lina Grondona, die nach dreiwöchiger erfolgreicher Behandlung gegen die COVID-19-Erkrankung aus dem Krankenhaus in Genua entlassen worden war.

Die Seniorin äußerte den Wunsch, ihr Idol persönlich zu treffen. Wie Rossis Lebensgefährtin Francesca Sofia Novello auf Instagram berichtete, habe sich der 'Dottore' "mit Lina in Verbindung gesetzt und sie ist überglücklich". Sobald die Ausgangssperre in Italien aufgehoben wird, versprach Rossi, die Frau, die in einem Seniorenheim in Genua lebt, persönlich kennenzulernen.

Die Genesung Lina Grondonas hatte in Italien für Schlagzeilen gesorgt. Tausende Senioren sind dem Virus erlegen. Mit mehr als 15.000 Opfern ist Italien bei den Todesfällen das weltweit am stärksten betroffene Land.

Du willst die wichtigsten Motorsport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.  

News-Ticker

Video-Tipps

NFL-Ergebnisse

Aktuelle Galerien