Emma Hinze (l.) holt den nächsten Titel für Deutschland - Bildquelle: Thomas Niedermüller/Munich2022/Thomas Niedermüller/Munich2022/SID/Thomas NiedermüllerEmma Hinze (l.) holt den nächsten Titel für Deutschland © Thomas Niedermüller/Munich2022/Thomas Niedermüller/Munich2022/SID/Thomas Niedermüller

München (SID) - Zweiter Start, zweites Gold: Sprinterin Emma Hinze hat bei den Europameisterschaften in München den nächsten Titel gewonnen. Die 24-Jährige aus Cottbus siegte am Samstag im nicht-olympischen 500-m-Zeitfahren und dominierte dabei die Konkurrenz in 32,668 Sekunden. 

Das Podium komplettierten Olena Starikowa aus der Ukraine sowie die Italienerin Miriam Vece. Beide lagen etwas mehr als sieben Zehntelsekunden zurück. Die zweite deutsche Starterin Pauline Grabosch (33,684) verfehlte das Podest als Fünfte. Weltmeisterin Lea Sophie Friedrich stand nicht am Start. Hinze, Grabosch und Friedrich hatten am Freitag im Teamsprint triumphiert.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien