Peter Sagan wechselt den Rennstall - Bildquelle: AFPSIDJEFF PACHOUDPeter Sagan wechselt den Rennstall © AFPSIDJEFF PACHOUD

Köln (SID) - Der erwartete Wechsel des dreimaligen slowakischen Rad-Weltmeisters Peter Sagan (31) zum französischen Team TotalEnergies ist offiziell. Das teilte der Rennstall am Dienstag mit. Der Vertrag von Sagan, der zuletzt für das deutsche Team Bora-hansgrohe an den Start gegangen war, läuft über zwei Jahre.

"Peter zu rekrutieren, macht uns natürlich unglaublich stolz", sagte Teammanager Jean-Rene Bernaudeau in einem Statement und ergänzte: "Er ist zweifellos der beliebteste Fahrer der Welt." TotalEnergies wechselt parallel zu der Verpflichtung zu dem Ausstatter Specialized, welcher bereits seit Jahren den Slowaken sponsert.

Sagan geht seine neue Aufgabe mit großen Ambitionen an. "Jean-Rene ist ein Manager, der den Radsport verändern möchte. Ich hoffe, dass ich diesem Team dabei helfen kann und viele Rennen in diesen neuen Farben gewinnen werde", sagte er. An der Seite Sagans wechseln seine alten Teamkollegen Daniel Oss (Italien) und der polnische Profi Maciej Bodnar zu TotalEnergies.

Sagan gehörte bei Bora zu den bestbezahlten Profis im Radsport, sein Vertrag lief aus. Seit 2017 fuhr er für den deutschen Rennstall und hatte seitdem unter anderem einen WM-Titel, zweimal das Grüne Trikot bei der Tour de France und einmal Paris-Roubaix gewonnen. Bei der diesjährigen Tour war Sagan vorzeitig ausgestiegen und hatte sich einer Knie-Operation unterziehen müssen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien