München - Die erste Teilnahme an der World Series endet für die deutsche 7er-Rugby-Nationalmannschaft auf einem starken geteilten elften Platz.

Im Halbfinal-Spiel um Platz 9 gab es zum Abschluss eine 19:27-Niederlage gegen Wales. Die deutsche Auswahl kann dennoch erhobenen Hauptes aus Malaga abreisen. 

Viertelfinale nur knapp verpasst

Das Team von Trainer Damian McGrath hatte am Samstag zwei deutliche Siege gefeiert, zunächst ein 29:0 über Japan und später ein 48:0 gegen Jamaika. Das Viertelfinale verpasste Deutschland aufgrund der schlechteren Punktedifferenz gegenüber Australien nur knapp.

Gegen die Männer aus Down Under schaffte Deutschland in der Gruppenphase sensationell ein Unentschieden.

Deutschland war erst vor wenigen Wochen als Nachrücker für Neuseeland ausgewählt worden. Die All Blacks verzichten wegen der Corona-Pandemie auf die Teilnahme an den Turnieren in Malaga und Sevilla, für das die deutsche Auswahl erneut eingeladen wurde. Bei den ersten beiden Events in Dubai war das DRV-Team trotz einer Zusage noch kurzfristig ausgeladen worden.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien