Neuer Trainer für deutsche Ski-Damen um Kira Weidle - Bildquelle: AFP/SID/SEBASTIEN BOZONNeuer Trainer für deutsche Ski-Damen um Kira Weidle © AFP/SID/SEBASTIEN BOZON

Köln (SID) - Die deutschen Ski-Rennläuferinnen um Vizeweltmeisterin Kira Weidle und Lena Dürr haben einen neuen Cheftrainer. Der renommierte Österreicher Andreas Puelacher (57) tritt die Nachfolge seines nach fünf Jahren zurückgetretenen Landsmanns Jürgen Graller an. Puelacher hatte zuletzt im österreichischen Verband ab 2014 die Männer-Mannschaft um die Olympiasieger Marcel Hirscher, Matthias Mayer und Johannes Strolz geleitet. 

"Mit Andreas Puelacher haben wir einen erfahrenen und fachlich überaus kompetenten Trainer in die Verantwortung genommen, der seine Fähigkeiten über viele Jahre hinweg unter Beweis gestellt hat", sagte DSV-Alpinchef Wolfgang Maier. Zusätzlich wird die Technikerinnen-Mannschaft um Slalom-Spezialistin Dürr und Talent Emma Aicher künftig vom bisherigen Co-Trainer Markus Lenz geführt, dessen "Chef" Georg Harzl kehrt wohl zum ÖSV zurück. 

Mit der Neubesetzung der Schlüsselpositionen "wollen wir neue Impulse setzen, um die Mannschaft in den nächsten Jahren wieder in die Erfolgsspur zurückzubringen", sagte Maier. Puelacher war die vergangenen zwölf Jahre beim ÖSV tätig. Zuvor arbeitete er in verschiedenen Funktionen beim Schweizer Verband, unter anderem als Techniktrainer der Frauen-Mannschaft. Es gelte das Potenzial der deutschen Frauen "bestmöglich zu entwickeln", sagte er, Ziel sei es, "weitere Athletinnen in der Weltspitze zu etablieren".

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien