Daniel-Andre Tande startet beim Continental-Cup in Oslo - Bildquelle: AFPSIDINA FASSBENDERDaniel-Andre Tande startet beim Continental-Cup in Oslo © AFPSIDINA FASSBENDER

München (SID) - Der norwegische Skispringer Daniel-Andre Tande kehrt rund ein halbes Jahr nach seinem Horror-Sturz von Planica in den Wettkampfsport zurück. Der 27-Jährige wird am Wochenende beim Continental-Cup in Oslo starten. Das gab der norwegische Verband am Dienstag bekannt.

"Das wird ein Riesenspaß", sagte Tande vor den beiden Springen auf dem Midtstubakken am Holmenkollen. "Zuhause in Norwegen, das ist der richtige Ort für ein Comeback. Ich freue mich darauf zu sehen, wofür meine besten Sprünge reichen. Es wird cool, wieder anzugreifen."

Im April war Tande von Cheftrainer Alexander Stöckl in den norwegischen Teamkader für den Olympia-Winter berufen worden. Im Juni stieg er wieder ins Training ein, ehe er Ende August in Oslo wieder auf der Schanze stand.

Tande war am 25. März im Probedurchgang vor dem Skiflug-Weltcup im slowenischen Planica schwer gestürzt. Er musste in ein künstliches Koma versetzt werden und wurde erst nach 19 Tagen aus dem Krankenhaus entlassen.

News-Ticker

Video-Tipps

Aktuelle Galerien