• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

  • ran Shop

College-Finale: ran-Kommentator Mattis Oberbach zeigt die Schlüsselfaktoren bei Michigan Wolverines vs. Washington Huskies

<strong>College-Finale: Fünf Schlüsselfaktoren von Mattis Oberbach</strong><br>Am Dienstag (<a target="_blank" href="https://www.ran.de/sports/american-football/college-football/news/college-football-playoff-live-uebertragung-im-free-tv-auf-prosieben-maxx-und-im-kostenlosen-livestream-finale-michigan-washington-317775">ab 1:30 Uhr live auf ProSieben MAXX, im Livestream auf <em>ran</em>.de, in der <em>ran</em>-App sowie auf Joyn</a>) treffen die Washington Huskies im Finale des College-Footballs auf die Michigan Wolverines. <em><strong>ran</strong></em>-Kommentator Mattis Oberbach hat sich das Duell angeschaut und fünf Schlüsselfaktoren ausgemacht.
College-Finale: Fünf Schlüsselfaktoren von Mattis Oberbach
Am Dienstag (ab 1:30 Uhr live auf ProSieben MAXX, im Livestream auf ran.de, in der ran-App sowie auf Joyn) treffen die Washington Huskies im Finale des College-Footballs auf die Michigan Wolverines. ran-Kommentator Mattis Oberbach hat sich das Duell angeschaut und fünf Schlüsselfaktoren ausgemacht.
© getty images
<strong>1. Michael Penix vs. Defense Coordinator Jesse Minter</strong><br>Michael Penix’ Leistung durch die Luft gegen die Texas Longhorns war nur das jüngste Schaulaufen der gefährlichsten Pass-Offensive dieser Saison. Auch vorher schon war es den Gegnern nicht gelungen, ein ganzes Spiel standzuhalten. Und: Michigan wurde durch die Luft in diesem Jahr quasi noch kein einziges Mal getestet.
1. Michael Penix vs. Defense Coordinator Jesse Minter
Michael Penix’ Leistung durch die Luft gegen die Texas Longhorns war nur das jüngste Schaulaufen der gefährlichsten Pass-Offensive dieser Saison. Auch vorher schon war es den Gegnern nicht gelungen, ein ganzes Spiel standzuhalten. Und: Michigan wurde durch die Luft in diesem Jahr quasi noch kein einziges Mal getestet.
© 2024 Getty Images
<strong>1. Michael Penix vs. Defense Coordinator Jesse Minter</strong><br>Soll nicht heißen, dass die Secondary nichts kann, aber mit Ausnahme von Taulia Tagovailoa (Bruder von Miami-Dolphins-Quarterback Tua Tagovailoa) und seinen Maryland Terrapins war die Konkurrenz durch die Luft selten eine echte Gefahr - und selbst in diesem Spiel mussten die Wolverines nie wirklich bangen.
1. Michael Penix vs. Defense Coordinator Jesse Minter
Soll nicht heißen, dass die Secondary nichts kann, aber mit Ausnahme von Taulia Tagovailoa (Bruder von Miami-Dolphins-Quarterback Tua Tagovailoa) und seinen Maryland Terrapins war die Konkurrenz durch die Luft selten eine echte Gefahr - und selbst in diesem Spiel mussten die Wolverines nie wirklich bangen.
© USA TODAY Network
<strong>1. Michael Penix vs. Defense Coordinator Jesse Minter</strong><br>Gegen das Trio Rome Odunze - Jalen McMillan - Ja’Lynn Polk, dazu die Tight Ends Jack Westover und Devin Cup sowie Running Back Dillon Johnson (falls er spielt) wird eine bislang unterforderte Einheit eine knallharte Defensiv-Leistung aufs Feld zaubern müssen. Es braucht einen teuflisch guten Gameplan, für den es jedoch keine Blaupause gibt.
1. Michael Penix vs. Defense Coordinator Jesse Minter
Gegen das Trio Rome Odunze - Jalen McMillan - Ja’Lynn Polk, dazu die Tight Ends Jack Westover und Devin Cup sowie Running Back Dillon Johnson (falls er spielt) wird eine bislang unterforderte Einheit eine knallharte Defensiv-Leistung aufs Feld zaubern müssen. Es braucht einen teuflisch guten Gameplan, für den es jedoch keine Blaupause gibt.
© Imago
<strong>2. Michigans Pass Rush</strong><br>Gegen T’Vondre Sweat und Byron Murphy, die besten Defensive Lineman der Texas Longhorns und das beste derartige Duo im College Football, hat Washington nichts zugelassen. Penix hatte verblüffend viel Zeit und konnte in den wenigen Druckmomenten mit seiner Beweglichkeit ausweichen.
2. Michigans Pass Rush
Gegen T’Vondre Sweat und Byron Murphy, die besten Defensive Lineman der Texas Longhorns und das beste derartige Duo im College Football, hat Washington nichts zugelassen. Penix hatte verblüffend viel Zeit und konnte in den wenigen Druckmomenten mit seiner Beweglichkeit ausweichen.
© 2024 Getty Images
<strong>2. Michigans Pass Rush</strong><br>Selbst die vor dem Halbfinale als Schwachstelle auserkorene Achse aus Guard-Center-Guard hielt Stand. Michigan hat vermeintlich keinen so starken Pass Rusher in ihren Reihen wie die Texaner. Es wird also auch an der Line of Scrimmage eine pfiffige Idee brauchen.
2. Michigans Pass Rush
Selbst die vor dem Halbfinale als Schwachstelle auserkorene Achse aus Guard-Center-Guard hielt Stand. Michigan hat vermeintlich keinen so starken Pass Rusher in ihren Reihen wie die Texaner. Es wird also auch an der Line of Scrimmage eine pfiffige Idee brauchen.
© 2024 Getty Images
<strong></strong><strong>3. Blake Corum vs. Wahingtons Linebacker</strong> <br>Nachdem zwei Jahre in Folge die Offensive Line der Wolverines als beste im College Football ausgezeichnet wurde, ging diese Ehre diese Saison in den Huskies an den kommenden Gegner. Das ändert aber nichts an der Klasse von Michigans großen Jungs.
3. Blake Corum vs. Wahingtons Linebacker
Nachdem zwei Jahre in Folge die Offensive Line der Wolverines als beste im College Football ausgezeichnet wurde, ging diese Ehre diese Saison in den Huskies an den kommenden Gegner. Das ändert aber nichts an der Klasse von Michigans großen Jungs.
© 2024 Getty Images
<strong>3. Blake Corum vs. Wahingtons Linebacker</strong><br>So, wie sie für Blake Corum gegen Alabama (und vorher alle anderen Defensiven) den Räumungsdienst absolvierten, wird es für die Huskies-Verteidiger auf starkes Lückenstopfen ankommen. Linebacker Edefuan Ulofoshio, Alphonzo Tuputala und Carson Bruener können sich gegen den Running Back keine verpassten Tackles leisten.
3. Blake Corum vs. Wahingtons Linebacker
So, wie sie für Blake Corum gegen Alabama (und vorher alle anderen Defensiven) den Räumungsdienst absolvierten, wird es für die Huskies-Verteidiger auf starkes Lückenstopfen ankommen. Linebacker Edefuan Ulofoshio, Alphonzo Tuputala und Carson Bruener können sich gegen den Running Back keine verpassten Tackles leisten.
© ZUMA Wire
<strong>4. Michigan Wolverines vs. Neueste Hirngespinste</strong><br> Keine Uni hat so viele Football-Spiele gewonnen wie die Michigan Wolverines. Dreimal in Folge haben sie ihren Erzrivalen Ohio State geschlagen, die Big 10 gewonnen und mindestens im Halbfinale gestanden. Weder historisch noch in jüngster Vergangenheit hat jemals jemand die Wolverines ernsthaft als Underdogs angesehen.
4. Michigan Wolverines vs. Neueste Hirngespinste
Keine Uni hat so viele Football-Spiele gewonnen wie die Michigan Wolverines. Dreimal in Folge haben sie ihren Erzrivalen Ohio State geschlagen, die Big 10 gewonnen und mindestens im Halbfinale gestanden. Weder historisch noch in jüngster Vergangenheit hat jemals jemand die Wolverines ernsthaft als Underdogs angesehen.
© 2024 Getty Images
<strong>4. Michigan Wolverines vs. Neueste Hirngespinste</strong><br>Aber die Spieler haben sich davon überzeugt und zwar so sehr, dass die Realität schon keine Rolle mehr spielt. Als ihr Head Coach Jim Harbaugh zweimal in einer Saison gesperrt wurde, hieß es "Michigan gegen die Welt", als hätte die Welt sich etwas zu Schulden kommen lassen und nicht erwähnter Head Coach!
4. Michigan Wolverines vs. Neueste Hirngespinste
Aber die Spieler haben sich davon überzeugt und zwar so sehr, dass die Realität schon keine Rolle mehr spielt. Als ihr Head Coach Jim Harbaugh zweimal in einer Saison gesperrt wurde, hieß es "Michigan gegen die Welt", als hätte die Welt sich etwas zu Schulden kommen lassen und nicht erwähnter Head Coach!
© ZUMA Wire
<strong>4. Michigan Wolverines vs. Neueste Hirngespinste</strong><br>Auch dort spielt die Faktenlage keine Rolle. Dass dieses Team außerhalb des eigenen Fanlagers keine großen Sympathien hervorruft, ist nur ihm selbst zuzuschreiben. Aber vielleicht sehen die Wolverines das anders und steigern sich auch diesbezüglich in etwas hinein. Nun denn, falls es hilft.
4. Michigan Wolverines vs. Neueste Hirngespinste
Auch dort spielt die Faktenlage keine Rolle. Dass dieses Team außerhalb des eigenen Fanlagers keine großen Sympathien hervorruft, ist nur ihm selbst zuzuschreiben. Aber vielleicht sehen die Wolverines das anders und steigern sich auch diesbezüglich in etwas hinein. Nun denn, falls es hilft.
© ZUMA Wire
<strong>5. JJ McCarthy vs. Die Pass-Scheu</strong><br> Über den abschließenden Saisonmonat hat Offensive Coordinator Sherrone Moore seinen Quarterback JJ McCarthy und das Passspiel fast spurlos aus dem Gameplan entfernt. Selbst gegen Alabama war es neben dem großartigen Flea Flicker auf Roman Wilson keine besondere Leistung. Gegen Washington ist die jedoch dringend nötig!
5. JJ McCarthy vs. Die Pass-Scheu
Über den abschließenden Saisonmonat hat Offensive Coordinator Sherrone Moore seinen Quarterback JJ McCarthy und das Passspiel fast spurlos aus dem Gameplan entfernt. Selbst gegen Alabama war es neben dem großartigen Flea Flicker auf Roman Wilson keine besondere Leistung. Gegen Washington ist die jedoch dringend nötig!
© ZUMA Wire
<strong>5. JJ McCarthy vs. Die Pass-Scheu</strong><br>Ein sturer Fokus auf das Laufspiel wie etwa gegen Penn State oder Ohio State hat eine zu extreme Last auf konstantes Scoring zur Folge. Michael Penix und Co. werden in Massen Punkten - irgendwann muss Michigan versuchen, mitzuziehen. Und das funktioniert nur, wenn McCarthy als Werfer Teil des Spiels ist.
5. JJ McCarthy vs. Die Pass-Scheu
Ein sturer Fokus auf das Laufspiel wie etwa gegen Penn State oder Ohio State hat eine zu extreme Last auf konstantes Scoring zur Folge. Michael Penix und Co. werden in Massen Punkten - irgendwann muss Michigan versuchen, mitzuziehen. Und das funktioniert nur, wenn McCarthy als Werfer Teil des Spiels ist.
© ZUMA Wire
<strong>College-Finale: Fünf Schlüsselfaktoren von Mattis Oberbach</strong><br>Am Dienstag (<a target="_blank" href="https://www.ran.de/sports/american-football/college-football/news/college-football-playoff-live-uebertragung-im-free-tv-auf-prosieben-maxx-und-im-kostenlosen-livestream-finale-michigan-washington-317775">ab 1:30 Uhr live auf ProSieben MAXX, im Livestream auf <em>ran</em>.de, in der <em>ran</em>-App sowie auf Joyn</a>) treffen die Washington Huskies im Finale des College-Footballs auf die Michigan Wolverines. <em><strong>ran</strong></em>-Kommentator Mattis Oberbach hat sich das Duell angeschaut und fünf Schlüsselfaktoren ausgemacht.
<strong>1. Michael Penix vs. Defense Coordinator Jesse Minter</strong><br>Michael Penix’ Leistung durch die Luft gegen die Texas Longhorns war nur das jüngste Schaulaufen der gefährlichsten Pass-Offensive dieser Saison. Auch vorher schon war es den Gegnern nicht gelungen, ein ganzes Spiel standzuhalten. Und: Michigan wurde durch die Luft in diesem Jahr quasi noch kein einziges Mal getestet.
<strong>1. Michael Penix vs. Defense Coordinator Jesse Minter</strong><br>Soll nicht heißen, dass die Secondary nichts kann, aber mit Ausnahme von Taulia Tagovailoa (Bruder von Miami-Dolphins-Quarterback Tua Tagovailoa) und seinen Maryland Terrapins war die Konkurrenz durch die Luft selten eine echte Gefahr - und selbst in diesem Spiel mussten die Wolverines nie wirklich bangen.
<strong>1. Michael Penix vs. Defense Coordinator Jesse Minter</strong><br>Gegen das Trio Rome Odunze - Jalen McMillan - Ja’Lynn Polk, dazu die Tight Ends Jack Westover und Devin Cup sowie Running Back Dillon Johnson (falls er spielt) wird eine bislang unterforderte Einheit eine knallharte Defensiv-Leistung aufs Feld zaubern müssen. Es braucht einen teuflisch guten Gameplan, für den es jedoch keine Blaupause gibt.
<strong>2. Michigans Pass Rush</strong><br>Gegen T’Vondre Sweat und Byron Murphy, die besten Defensive Lineman der Texas Longhorns und das beste derartige Duo im College Football, hat Washington nichts zugelassen. Penix hatte verblüffend viel Zeit und konnte in den wenigen Druckmomenten mit seiner Beweglichkeit ausweichen.
<strong>2. Michigans Pass Rush</strong><br>Selbst die vor dem Halbfinale als Schwachstelle auserkorene Achse aus Guard-Center-Guard hielt Stand. Michigan hat vermeintlich keinen so starken Pass Rusher in ihren Reihen wie die Texaner. Es wird also auch an der Line of Scrimmage eine pfiffige Idee brauchen.
<strong></strong><strong>3. Blake Corum vs. Wahingtons Linebacker</strong> <br>Nachdem zwei Jahre in Folge die Offensive Line der Wolverines als beste im College Football ausgezeichnet wurde, ging diese Ehre diese Saison in den Huskies an den kommenden Gegner. Das ändert aber nichts an der Klasse von Michigans großen Jungs.
<strong>3. Blake Corum vs. Wahingtons Linebacker</strong><br>So, wie sie für Blake Corum gegen Alabama (und vorher alle anderen Defensiven) den Räumungsdienst absolvierten, wird es für die Huskies-Verteidiger auf starkes Lückenstopfen ankommen. Linebacker Edefuan Ulofoshio, Alphonzo Tuputala und Carson Bruener können sich gegen den Running Back keine verpassten Tackles leisten.
<strong>4. Michigan Wolverines vs. Neueste Hirngespinste</strong><br> Keine Uni hat so viele Football-Spiele gewonnen wie die Michigan Wolverines. Dreimal in Folge haben sie ihren Erzrivalen Ohio State geschlagen, die Big 10 gewonnen und mindestens im Halbfinale gestanden. Weder historisch noch in jüngster Vergangenheit hat jemals jemand die Wolverines ernsthaft als Underdogs angesehen.
<strong>4. Michigan Wolverines vs. Neueste Hirngespinste</strong><br>Aber die Spieler haben sich davon überzeugt und zwar so sehr, dass die Realität schon keine Rolle mehr spielt. Als ihr Head Coach Jim Harbaugh zweimal in einer Saison gesperrt wurde, hieß es "Michigan gegen die Welt", als hätte die Welt sich etwas zu Schulden kommen lassen und nicht erwähnter Head Coach!
<strong>4. Michigan Wolverines vs. Neueste Hirngespinste</strong><br>Auch dort spielt die Faktenlage keine Rolle. Dass dieses Team außerhalb des eigenen Fanlagers keine großen Sympathien hervorruft, ist nur ihm selbst zuzuschreiben. Aber vielleicht sehen die Wolverines das anders und steigern sich auch diesbezüglich in etwas hinein. Nun denn, falls es hilft.
<strong>5. JJ McCarthy vs. Die Pass-Scheu</strong><br> Über den abschließenden Saisonmonat hat Offensive Coordinator Sherrone Moore seinen Quarterback JJ McCarthy und das Passspiel fast spurlos aus dem Gameplan entfernt. Selbst gegen Alabama war es neben dem großartigen Flea Flicker auf Roman Wilson keine besondere Leistung. Gegen Washington ist die jedoch dringend nötig!
<strong>5. JJ McCarthy vs. Die Pass-Scheu</strong><br>Ein sturer Fokus auf das Laufspiel wie etwa gegen Penn State oder Ohio State hat eine zu extreme Last auf konstantes Scoring zur Folge. Michael Penix und Co. werden in Massen Punkten - irgendwann muss Michigan versuchen, mitzuziehen. Und das funktioniert nur, wenn McCarthy als Werfer Teil des Spiels ist.
Mehr College-Videos
26.02.

HIGHLIGHTS: College-QB zaubert beim Legacy Bowl

  • Video
  • 03:07 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group