• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Las Vegas Raiders – Skandale und Schlagzeilen von (Ex-)Spielern und -Trainern der Franchise aus Las Vegas - Damon Arnette angeklagt

<strong>Skandale und Schlagzeilen von (Ex-)Raiders-Spielern</strong><br>
                Die Fans der Las Vegas Raiders gelten als die verrücktesten der NFL. Kein Wunder bei dem, was bei den Raiders über die Jahre so abging. Die einen prügelten sich, andere gaben rassistische Beleidigungen von sich oder sorgten im Besitz von Schusswaffen für Aufregung. Manche überschritten Grenzen. <em><strong>ran</strong></em> blickt auf Raiders-Akteure, die für Schlagzeilen gesorgt haben.
Skandale und Schlagzeilen von (Ex-)Raiders-Spielern
Die Fans der Las Vegas Raiders gelten als die verrücktesten der NFL. Kein Wunder bei dem, was bei den Raiders über die Jahre so abging. Die einen prügelten sich, andere gaben rassistische Beleidigungen von sich oder sorgten im Besitz von Schusswaffen für Aufregung. Manche überschritten Grenzen. ran blickt auf Raiders-Akteure, die für Schlagzeilen gesorgt haben.
© 2016 Getty Images
<strong>Damon Arnette</strong><br>Der einstige Erstrunden-Pick der Raiders aus dem Jahr 2020 wurde am 6. Januar 2024 verhaftet und anschließend in Richardson, Texas angeklagt. Der Grund: Arnette war im Besitz von etwas weniger als einem Gramm Meth und hatte zudem eine Schusswaffe dabei. Das einstige Cornerback-Talent verbrachte zwei Saisons bei den Raiders, spielte insgesamt aber nur 13-mal für das Team.
Damon Arnette
Der einstige Erstrunden-Pick der Raiders aus dem Jahr 2020 wurde am 6. Januar 2024 verhaftet und anschließend in Richardson, Texas angeklagt. Der Grund: Arnette war im Besitz von etwas weniger als einem Gramm Meth und hatte zudem eine Schusswaffe dabei. Das einstige Cornerback-Talent verbrachte zwei Saisons bei den Raiders, spielte insgesamt aber nur 13-mal für das Team.
© 2021 Getty Images
<strong>Damon Arnette</strong><br>Nachdem 2021 ein Video auftauchte, in dem Arnette mit Schusswaffen hantierte, entließ ihn die Franchise. Anschließend war er noch bei den Miami Dolphins (2021) und den Kansas City Chiefs (2022) aktiv, ohne jedoch nur ein Spiel bestritten zu haben. Die Chiefs entließen ihn daraufhin, weil er schon damals aus ähnlichen Gründen verhaftet worden war.
Damon Arnette
Nachdem 2021 ein Video auftauchte, in dem Arnette mit Schusswaffen hantierte, entließ ihn die Franchise. Anschließend war er noch bei den Miami Dolphins (2021) und den Kansas City Chiefs (2022) aktiv, ohne jedoch nur ein Spiel bestritten zu haben. Die Chiefs entließen ihn daraufhin, weil er schon damals aus ähnlichen Gründen verhaftet worden war.
© USA TODAY Network
<strong>Henry Ruggs III</strong><br>Am Morgen des 2. Novembers 2021 verursachte der einstige Wide Receiver Henry Ruggs III volltrunken einen tödlichen Verkehrsunfall. In seiner Corvette soll er mit rund 250 km/h unterwegs gewesen sein. Er konnte lediglich auf 205 km/h herunterbremsen, als er in einen SUV crashte. Der andere Wagen ging in Flammen auf. Die 23-jährige Fahrerin und ihr Golden Retriever kamen ums Leben.
Henry Ruggs III
Am Morgen des 2. Novembers 2021 verursachte der einstige Wide Receiver Henry Ruggs III volltrunken einen tödlichen Verkehrsunfall. In seiner Corvette soll er mit rund 250 km/h unterwegs gewesen sein. Er konnte lediglich auf 205 km/h herunterbremsen, als er in einen SUV crashte. Der andere Wagen ging in Flammen auf. Die 23-jährige Fahrerin und ihr Golden Retriever kamen ums Leben.
© USA TODAY Network
<strong>Henry Ruggs III</strong><br>Der einstige First-Round-Pick muss für drei bis zehn Jahre ins Gefängnis. Bei guter Führung könnte Ruggs also schon nach drei Jahren wieder auf freien Fuß gelangen. Der 25-Jährige hatte sich im Mai 2023 für schuldig bekannt. Die Raiders entließen den bis zum Unfall sehr effektiven Passempfänger (921 Yards in 20 Spielen) 2021.
Henry Ruggs III
Der einstige First-Round-Pick muss für drei bis zehn Jahre ins Gefängnis. Bei guter Führung könnte Ruggs also schon nach drei Jahren wieder auf freien Fuß gelangen. Der 25-Jährige hatte sich im Mai 2023 für schuldig bekannt. Die Raiders entließen den bis zum Unfall sehr effektiven Passempfänger (921 Yards in 20 Spielen) 2021.
© 2021 Getty Images
<strong>Jon Gruden</strong><br>Die Dienstzeit von Jon Gruden bei den Las Vegas Raiders endete mit einem Skandal. Nachdem im Oktober 2021 diverse E-Mails veröffentlicht wurden, indem er rassistische sowie homophobe und frauenfeindliche Bemerkungen von sich gab, erklärte der damalige Head Coach auf Druck der Öffentlichkeit seinen Rücktritt.
Jon Gruden
Die Dienstzeit von Jon Gruden bei den Las Vegas Raiders endete mit einem Skandal. Nachdem im Oktober 2021 diverse E-Mails veröffentlicht wurden, indem er rassistische sowie homophobe und frauenfeindliche Bemerkungen von sich gab, erklärte der damalige Head Coach auf Druck der Öffentlichkeit seinen Rücktritt.
© 2021 Getty Images
<strong>Jon Gruden</strong><br>Die E-Mails kamen im Zuge von NFL-Ermittlungen rund um die Washington Commanders ans Licht. Dabei sollen 2021 rund 650.000 E-Mails untersucht worden sein. Gruden klagte 2021 noch die NFL um Commissioner Roger Goodell an. 2023 berichtete "ESPN", Gruden werde die Klage nicht aufgeben, "bis das ganze Haus niedergebrannt ist".
Jon Gruden
Die E-Mails kamen im Zuge von NFL-Ermittlungen rund um die Washington Commanders ans Licht. Dabei sollen 2021 rund 650.000 E-Mails untersucht worden sein. Gruden klagte 2021 noch die NFL um Commissioner Roger Goodell an. 2023 berichtete "ESPN", Gruden werde die Klage nicht aufgeben, "bis das ganze Haus niedergebrannt ist".
© 2021 Getty Images
<strong>Marshawn Lynch</strong><br>
                Die Pressekonferenz vor dem Super Bowl im Februar 2015 ist dank Marshawn Lynch legendär. Weil der Running Back grundsätzlich keine Interviews gegeben hat, jedoch als NFL-Profi dazu verpflichtet war, beantwortete er jede Frage der Journalisten mit dem Satz: "Ich bin nur hier, damit ich keine Strafe zahlen muss." Aktionen dieser Art brachte Lynch, der langjährige Star-Running Back der Seattle Seahawks, häufiger.
Marshawn Lynch
Die Pressekonferenz vor dem Super Bowl im Februar 2015 ist dank Marshawn Lynch legendär. Weil der Running Back grundsätzlich keine Interviews gegeben hat, jedoch als NFL-Profi dazu verpflichtet war, beantwortete er jede Frage der Journalisten mit dem Satz: "Ich bin nur hier, damit ich keine Strafe zahlen muss." Aktionen dieser Art brachte Lynch, der langjährige Star-Running Back der Seattle Seahawks, häufiger.
© 2017 Getty Images
<strong>Marshawn Lynch</strong><br>Einst zog Lynch den Ärger von Ex-US-Präsident Donald Trump auf sich, weil er sich beim "Mexico Game" für die mexikanische Hymne erhob und sich bei der US-Hymne wieder hinsetzte. <a target="_blank" href="https://www.ran.de/sports/american-football/nfl/news/marshawny-lynch-seattle-seahawks-fahren-alkoholeinfluss-anklage-vergleich-staatsanwaltschaft-bedingungen-352652">2022 wurde er schlafend am Steuer eines Autos von der Polizei erwischt.</a> Es gab eine Anklage wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, Nichteinhaltung der Fahrspur und Fahrens eines nicht registrierten Fahrzeugs.
Marshawn Lynch
Einst zog Lynch den Ärger von Ex-US-Präsident Donald Trump auf sich, weil er sich beim "Mexico Game" für die mexikanische Hymne erhob und sich bei der US-Hymne wieder hinsetzte. 2022 wurde er schlafend am Steuer eines Autos von der Polizei erwischt. Es gab eine Anklage wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, Nichteinhaltung der Fahrspur und Fahrens eines nicht registrierten Fahrzeugs.
© ZUMA Wire
<strong>Michael Crabtree</strong><br>
                Der Ex-Wide-Receiver war sich für keine Auseinandersetzung zu schade. Vor dem NFC Championship Game der Saison 2013 provozierte er Seahawks-Cornerback Richard Sherman und löste einen öffentlichen Streit aus. 2017 lieferte er sich eine Prügelei mit Aqib Talib von den Denver Broncos und wurde für ein Spiel gesperrt.
Michael Crabtree
Der Ex-Wide-Receiver war sich für keine Auseinandersetzung zu schade. Vor dem NFC Championship Game der Saison 2013 provozierte er Seahawks-Cornerback Richard Sherman und löste einen öffentlichen Streit aus. 2017 lieferte er sich eine Prügelei mit Aqib Talib von den Denver Broncos und wurde für ein Spiel gesperrt.
© 2017 Getty Images
<strong>Michael Crabtree</strong><br>Doch Crabtree konnte auch positive Schlagzeilen schreiben: Im Jahre 2012 kooperierte er mit dem Entwickler eines Tanz-Videospiels. Wann immer er einen Tanz aus dem Spiel als Touchdown-Jubel zelebrierte, spendete der Entwickler eine Summe an eine wohltätige Organisation. Der Name des Crabtree-Tanzes: The Crab Shake.
Michael Crabtree
Doch Crabtree konnte auch positive Schlagzeilen schreiben: Im Jahre 2012 kooperierte er mit dem Entwickler eines Tanz-Videospiels. Wann immer er einen Tanz aus dem Spiel als Touchdown-Jubel zelebrierte, spendete der Entwickler eine Summe an eine wohltätige Organisation. Der Name des Crabtree-Tanzes: The Crab Shake.
© ZUMA Wire
<strong>EJ Manuel</strong><br>
                Wozu Aktien eines Wirtschaftsunternehmens kaufen, wenn man sich auch an der Karriere eines Quarterbacks beteiligen kann? EJ Manuel hat zu Beginn seiner Profilaufbahn in Zusammenarbeit mit einem Finanzunternehmen Anteile an seiner Karriere verkauft. Die Idee dahinter: Anleger kaufen Aktien des Sportlers und werden dafür an seinen zukünftigen Einnahmen beteiligt.
EJ Manuel
Wozu Aktien eines Wirtschaftsunternehmens kaufen, wenn man sich auch an der Karriere eines Quarterbacks beteiligen kann? EJ Manuel hat zu Beginn seiner Profilaufbahn in Zusammenarbeit mit einem Finanzunternehmen Anteile an seiner Karriere verkauft. Die Idee dahinter: Anleger kaufen Aktien des Sportlers und werden dafür an seinen zukünftigen Einnahmen beteiligt.
© 2018 Getty Images
<strong>EJ Manuel</strong><br>Insgesamt wurden 523.700 Aktien im Wert von jeweils 10 Dollar verkauft. Reich sind die Anleger allerdings nicht geworden. Der Erstrunden-Pick aus dem Jahre 2007 war bei den Raiders lange Backup und zählte mit einem Jahresgehalt von 800.000 US-Dollar eher zu den Geringverdienern. Vielleicht hätten die Anleger doch eher Aktien eines Wirtschaftsunternehmens kaufen sollen.
EJ Manuel
Insgesamt wurden 523.700 Aktien im Wert von jeweils 10 Dollar verkauft. Reich sind die Anleger allerdings nicht geworden. Der Erstrunden-Pick aus dem Jahre 2007 war bei den Raiders lange Backup und zählte mit einem Jahresgehalt von 800.000 US-Dollar eher zu den Geringverdienern. Vielleicht hätten die Anleger doch eher Aktien eines Wirtschaftsunternehmens kaufen sollen.
© USA TODAY Network
<strong>Sean Smith</strong><br>
                Der Cornerback drehte gelegentlich durch. Im Jahre 2014 wurde er festgenommen, als er sein Auto alkoholisiert gegen einen Lichtmast fuhr. Einst wurde er wegen Körperverletzung angeklagt, weil er einem Mann auf den Kopf geschlagen haben soll. Der NFL-Profi bestritt die Tat jedoch. Doch es war nicht der einzige Vorfall.
Sean Smith
Der Cornerback drehte gelegentlich durch. Im Jahre 2014 wurde er festgenommen, als er sein Auto alkoholisiert gegen einen Lichtmast fuhr. Einst wurde er wegen Körperverletzung angeklagt, weil er einem Mann auf den Kopf geschlagen haben soll. Der NFL-Profi bestritt die Tat jedoch. Doch es war nicht der einzige Vorfall.
© 2016 Getty Images
<strong>Sean Smith</strong><br>Smith soll auch den Freund seiner Schwester nach einem Streit und einigen Tequilas mehrfach geschlagen und getreten haben. Kurios: Das Opfer verklagte nicht nur Smith, sondern auch die Raiders, weil Smith dort "aggressive Kraft- und Beweglichkeitstrainingsprogramme" durchlief und so zu einer "angreifenden Kampfmaschine" herangezüchtet wurde.
Sean Smith
Smith soll auch den Freund seiner Schwester nach einem Streit und einigen Tequilas mehrfach geschlagen und getreten haben. Kurios: Das Opfer verklagte nicht nur Smith, sondern auch die Raiders, weil Smith dort "aggressive Kraft- und Beweglichkeitstrainingsprogramme" durchlief und so zu einer "angreifenden Kampfmaschine" herangezüchtet wurde.
© USA TODAY Network
<strong>Khalil Mack</strong><br>
                Der Star-Defensive-End, der mittlerweile bei den Los Angeles Chargers unter Vertrag steht, ist nicht nur ein Quarterback-Jäger, sondern auch ein begnadeter Musiker. Am College hat er sich selbst das Gitarre-Spielen beigebracht und zudem eigene Songs geschrieben.
Khalil Mack
Der Star-Defensive-End, der mittlerweile bei den Los Angeles Chargers unter Vertrag steht, ist nicht nur ein Quarterback-Jäger, sondern auch ein begnadeter Musiker. Am College hat er sich selbst das Gitarre-Spielen beigebracht und zudem eigene Songs geschrieben.
© 2015 Getty Images
<strong>Khalil Mack</strong><br>Sein Ruf als Musiker führte dazu, dass er als Rookie im Jahre 2014 von seinen Mannschaftskameraden dazu gebracht wurde, Songs von R. Kelly und Usher zu singen – große Schwierigkeiten soll ihm das nicht bereitet haben.
Khalil Mack
Sein Ruf als Musiker führte dazu, dass er als Rookie im Jahre 2014 von seinen Mannschaftskameraden dazu gebracht wurde, Songs von R. Kelly und Usher zu singen – große Schwierigkeiten soll ihm das nicht bereitet haben.
© 2017 Getty Images
<strong>Reggie Nelson</strong><br>
                Wenige Monate nachdem der Safety im Jahre 2007 in der ersten Runde von Jacksonville gedraftet worden war, wurde er mit einer Schießerei in Verbindung gebracht. Mehrere Schüsse sollen am 30. September 2007 in der Stadt Gainesville auf ein Auto abgegeben worden sein. Ein Insasse wurde am Arm verletzt, ein anderer erlitt einen Kopfschuss und lag daraufhin im Koma.
Reggie Nelson
Wenige Monate nachdem der Safety im Jahre 2007 in der ersten Runde von Jacksonville gedraftet worden war, wurde er mit einer Schießerei in Verbindung gebracht. Mehrere Schüsse sollen am 30. September 2007 in der Stadt Gainesville auf ein Auto abgegeben worden sein. Ein Insasse wurde am Arm verletzt, ein anderer erlitt einen Kopfschuss und lag daraufhin im Koma.
© 2016 Getty Images
<strong>Reggie Nelson</strong><br>Laut eines Zeugen handelte es sich bei den beiden Angreifern um die NFL-Stars Aaron Herandez und Nelson. Hernandez soll der Schütze gewesen sein, Nelson der Begleiter. Später zog der Zeuge seine Aussage zurück. Die genauen Hintergründe blieben unbekannt. Hernandez wurde später in einem anderen Fall des Mordes für schuldig befunden und nahm sich im Gefängnis das Leben.
Reggie Nelson
Laut eines Zeugen handelte es sich bei den beiden Angreifern um die NFL-Stars Aaron Herandez und Nelson. Hernandez soll der Schütze gewesen sein, Nelson der Begleiter. Später zog der Zeuge seine Aussage zurück. Die genauen Hintergründe blieben unbekannt. Hernandez wurde später in einem anderen Fall des Mordes für schuldig befunden und nahm sich im Gefängnis das Leben.
© USA TODAY Network
<strong>Skandale und Schlagzeilen von (Ex-)Raiders-Spielern</strong><br>
                Die Fans der Las Vegas Raiders gelten als die verrücktesten der NFL. Kein Wunder bei dem, was bei den Raiders über die Jahre so abging. Die einen prügelten sich, andere gaben rassistische Beleidigungen von sich oder sorgten im Besitz von Schusswaffen für Aufregung. Manche überschritten Grenzen. <em><strong>ran</strong></em> blickt auf Raiders-Akteure, die für Schlagzeilen gesorgt haben.
<strong>Damon Arnette</strong><br>Der einstige Erstrunden-Pick der Raiders aus dem Jahr 2020 wurde am 6. Januar 2024 verhaftet und anschließend in Richardson, Texas angeklagt. Der Grund: Arnette war im Besitz von etwas weniger als einem Gramm Meth und hatte zudem eine Schusswaffe dabei. Das einstige Cornerback-Talent verbrachte zwei Saisons bei den Raiders, spielte insgesamt aber nur 13-mal für das Team.
<strong>Damon Arnette</strong><br>Nachdem 2021 ein Video auftauchte, in dem Arnette mit Schusswaffen hantierte, entließ ihn die Franchise. Anschließend war er noch bei den Miami Dolphins (2021) und den Kansas City Chiefs (2022) aktiv, ohne jedoch nur ein Spiel bestritten zu haben. Die Chiefs entließen ihn daraufhin, weil er schon damals aus ähnlichen Gründen verhaftet worden war.
<strong>Henry Ruggs III</strong><br>Am Morgen des 2. Novembers 2021 verursachte der einstige Wide Receiver Henry Ruggs III volltrunken einen tödlichen Verkehrsunfall. In seiner Corvette soll er mit rund 250 km/h unterwegs gewesen sein. Er konnte lediglich auf 205 km/h herunterbremsen, als er in einen SUV crashte. Der andere Wagen ging in Flammen auf. Die 23-jährige Fahrerin und ihr Golden Retriever kamen ums Leben.
<strong>Henry Ruggs III</strong><br>Der einstige First-Round-Pick muss für drei bis zehn Jahre ins Gefängnis. Bei guter Führung könnte Ruggs also schon nach drei Jahren wieder auf freien Fuß gelangen. Der 25-Jährige hatte sich im Mai 2023 für schuldig bekannt. Die Raiders entließen den bis zum Unfall sehr effektiven Passempfänger (921 Yards in 20 Spielen) 2021.
<strong>Jon Gruden</strong><br>Die Dienstzeit von Jon Gruden bei den Las Vegas Raiders endete mit einem Skandal. Nachdem im Oktober 2021 diverse E-Mails veröffentlicht wurden, indem er rassistische sowie homophobe und frauenfeindliche Bemerkungen von sich gab, erklärte der damalige Head Coach auf Druck der Öffentlichkeit seinen Rücktritt.
<strong>Jon Gruden</strong><br>Die E-Mails kamen im Zuge von NFL-Ermittlungen rund um die Washington Commanders ans Licht. Dabei sollen 2021 rund 650.000 E-Mails untersucht worden sein. Gruden klagte 2021 noch die NFL um Commissioner Roger Goodell an. 2023 berichtete "ESPN", Gruden werde die Klage nicht aufgeben, "bis das ganze Haus niedergebrannt ist".
<strong>Marshawn Lynch</strong><br>
                Die Pressekonferenz vor dem Super Bowl im Februar 2015 ist dank Marshawn Lynch legendär. Weil der Running Back grundsätzlich keine Interviews gegeben hat, jedoch als NFL-Profi dazu verpflichtet war, beantwortete er jede Frage der Journalisten mit dem Satz: "Ich bin nur hier, damit ich keine Strafe zahlen muss." Aktionen dieser Art brachte Lynch, der langjährige Star-Running Back der Seattle Seahawks, häufiger.
<strong>Marshawn Lynch</strong><br>Einst zog Lynch den Ärger von Ex-US-Präsident Donald Trump auf sich, weil er sich beim "Mexico Game" für die mexikanische Hymne erhob und sich bei der US-Hymne wieder hinsetzte. <a target="_blank" href="https://www.ran.de/sports/american-football/nfl/news/marshawny-lynch-seattle-seahawks-fahren-alkoholeinfluss-anklage-vergleich-staatsanwaltschaft-bedingungen-352652">2022 wurde er schlafend am Steuer eines Autos von der Polizei erwischt.</a> Es gab eine Anklage wegen Fahrens unter Alkoholeinfluss, Nichteinhaltung der Fahrspur und Fahrens eines nicht registrierten Fahrzeugs.
<strong>Michael Crabtree</strong><br>
                Der Ex-Wide-Receiver war sich für keine Auseinandersetzung zu schade. Vor dem NFC Championship Game der Saison 2013 provozierte er Seahawks-Cornerback Richard Sherman und löste einen öffentlichen Streit aus. 2017 lieferte er sich eine Prügelei mit Aqib Talib von den Denver Broncos und wurde für ein Spiel gesperrt.
<strong>Michael Crabtree</strong><br>Doch Crabtree konnte auch positive Schlagzeilen schreiben: Im Jahre 2012 kooperierte er mit dem Entwickler eines Tanz-Videospiels. Wann immer er einen Tanz aus dem Spiel als Touchdown-Jubel zelebrierte, spendete der Entwickler eine Summe an eine wohltätige Organisation. Der Name des Crabtree-Tanzes: The Crab Shake.
<strong>EJ Manuel</strong><br>
                Wozu Aktien eines Wirtschaftsunternehmens kaufen, wenn man sich auch an der Karriere eines Quarterbacks beteiligen kann? EJ Manuel hat zu Beginn seiner Profilaufbahn in Zusammenarbeit mit einem Finanzunternehmen Anteile an seiner Karriere verkauft. Die Idee dahinter: Anleger kaufen Aktien des Sportlers und werden dafür an seinen zukünftigen Einnahmen beteiligt.
<strong>EJ Manuel</strong><br>Insgesamt wurden 523.700 Aktien im Wert von jeweils 10 Dollar verkauft. Reich sind die Anleger allerdings nicht geworden. Der Erstrunden-Pick aus dem Jahre 2007 war bei den Raiders lange Backup und zählte mit einem Jahresgehalt von 800.000 US-Dollar eher zu den Geringverdienern. Vielleicht hätten die Anleger doch eher Aktien eines Wirtschaftsunternehmens kaufen sollen.
<strong>Sean Smith</strong><br>
                Der Cornerback drehte gelegentlich durch. Im Jahre 2014 wurde er festgenommen, als er sein Auto alkoholisiert gegen einen Lichtmast fuhr. Einst wurde er wegen Körperverletzung angeklagt, weil er einem Mann auf den Kopf geschlagen haben soll. Der NFL-Profi bestritt die Tat jedoch. Doch es war nicht der einzige Vorfall.
<strong>Sean Smith</strong><br>Smith soll auch den Freund seiner Schwester nach einem Streit und einigen Tequilas mehrfach geschlagen und getreten haben. Kurios: Das Opfer verklagte nicht nur Smith, sondern auch die Raiders, weil Smith dort "aggressive Kraft- und Beweglichkeitstrainingsprogramme" durchlief und so zu einer "angreifenden Kampfmaschine" herangezüchtet wurde.
<strong>Khalil Mack</strong><br>
                Der Star-Defensive-End, der mittlerweile bei den Los Angeles Chargers unter Vertrag steht, ist nicht nur ein Quarterback-Jäger, sondern auch ein begnadeter Musiker. Am College hat er sich selbst das Gitarre-Spielen beigebracht und zudem eigene Songs geschrieben.
<strong>Khalil Mack</strong><br>Sein Ruf als Musiker führte dazu, dass er als Rookie im Jahre 2014 von seinen Mannschaftskameraden dazu gebracht wurde, Songs von R. Kelly und Usher zu singen – große Schwierigkeiten soll ihm das nicht bereitet haben.
<strong>Reggie Nelson</strong><br>
                Wenige Monate nachdem der Safety im Jahre 2007 in der ersten Runde von Jacksonville gedraftet worden war, wurde er mit einer Schießerei in Verbindung gebracht. Mehrere Schüsse sollen am 30. September 2007 in der Stadt Gainesville auf ein Auto abgegeben worden sein. Ein Insasse wurde am Arm verletzt, ein anderer erlitt einen Kopfschuss und lag daraufhin im Koma.
<strong>Reggie Nelson</strong><br>Laut eines Zeugen handelte es sich bei den beiden Angreifern um die NFL-Stars Aaron Herandez und Nelson. Hernandez soll der Schütze gewesen sein, Nelson der Begleiter. Später zog der Zeuge seine Aussage zurück. Die genauen Hintergründe blieben unbekannt. Hernandez wurde später in einem anderen Fall des Mordes für schuldig befunden und nahm sich im Gefängnis das Leben.
Mehr NFL-Videos
1404

NFL: Ex-NFL-Stars erspielen 1 Million Dollar für die Krebshilfe!

  • Video
  • 02:05 Min
  • Ab 0
Mehr NFL-Galerien

© 2024 Seven.One Entertainment Group