• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Die NFL live auf ProSieben, ProSieben MAXX und ran.de

Joe Burrow versteht Browns-Trade: "Bei Watson musst du zuschlagen"

  • Aktualisiert: 20.05.2022
  • 14:44 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© getty
Anzeige

Joe Burrow von den Cincinnati Bengals äußerte sich Rahmen eines Podcasts zu seinen Konkurrenten Deshaun Watson und Baker Mayfield von den Cleveland Browns. Dabei lobte er die beiden Quarterbacks und kann die Situationen jeweils verstehen.

München - Joe Burrow von den Cincinnati Bengals kann die komplizierte Quarterback-Situation beim Konkurrenten aus der AFC North nachvollziehen. 

Als der Bengals-Spielmacher beim "Full Send Podcast" gefragt wurde, wie er zum Trade von Deshaun Watson zu den Cleveland Browns steht, antwortete der 25-Jährige: "Wenn du einen Typ wie Deshaun hast, musst du die Chance wahrnehmen und ihn verpflichten. Ganz einfach, weil er ein überragender Spieler ist."

Anzeige

Baker Mayfield der Leidtragende

Burrow verteidigte also die Browns, die Watson trotz des laufenden Gerichtsverfahrens gegen diesen unter Vertrag genommen haben.

Leidtragende Person an der ganzen Geschichte: Baker Mayfield, der hinter Watson nur noch die Nummer Zwei in Cleveland ist. Aufgrund dessen hat der Nummer-1-Overall-Pick aus dem Jahre 2018 bis dato auch noch nicht an den freiwilligen Trainingseinheiten der Browns teilgenommen.

Joe Burrow: "Baker kommt wieder auf die Beine"

Allerdings scheint auch ein Trade zum jetzigen Zeitpunkt unwahrscheinlich, da kein einziges Team für Mayfield Interesse hegt. Doch zumindest Burrow ist zuversichtlich: "Es ist eine schwierige Situation für ihn, aber Baker ist wirklich ein guter Spieler, er wird es wieder auf die Beine schaffen."

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Deshaun Watson (Cleveland Browns)
News

Jetzt doch: Deshaun Watson droht öffentlicher Prozess

Die Vorwürfe der sexuellen Belästigung gegen Deshaun Watson sind trotz der Klärung seiner sportlichen Zukunft weiterhin Thema. Die Chronik der Ereignisse.

  • 03.05.2023
  • 14:33 Uhr

Das Lob kommt nicht von irgendwo her, schließlich hatte Mayfield gegen Burrow und die Bengals stets abgeliefert. "Er war lange verletzt, aber jedes Mal, wenn ich gegen ihn spiele, rockt er das Ding", sagte Burrow über Mayfield.

Bengals-Kenner Mayfield in Lauerstellung

Der 27-Jährige hat gegen Burrow eine Bilanz von drei Siegen und keiner Niederlage. Gegen die Bengals insgesamt gewann er bei einer einzigen Niederlage ganze sechs Mal.

Nichtsdestotrotz werden die Duelle in Woche 8 in Cleveland und in Woche 14 in Cincinnati zwischen den Browns und den Bengals vermutlich zwischen Watson und Burrow ausgetragen. Vorausgesetzt natürlich, dass Watson keine Strafe seitens der NFL auferlegt wird - ansonsten wäre der Bengals-Kenner Mayfield gewiss zur Stelle.

Du willst die wichtigsten NFL-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group