• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Head-Coach lobt McCown-Ersatz

Johnny Manziel schaut in die Röhre: Browns starten mit Davis

  • Aktualisiert: 02.12.2015
  • 18:47 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© imago, Getty Images
Anzeige

Das Geburtstagsgeschenk für Johnny Manziel bleibt aus. An seinem Ehrentag muss sich "Johnny Football" mit der Rolle als Backup begnügen. Clevelands Head-Coach Mike Pettine vertraut gegen die Bengals auf Austin Davis.

München - Mike Pettine hat sich entschieden. Die Cleveland Browns gehen mit Austin Davis als Starting Quarterback in das Duell mit den Cincinnati Bengals am Sonntag. Der 26-Jährige ersetzt den mit Schlüsselbeinbruch fehlenden Josh McCown. Damit bleibt Johnny Manziel an seinem 23. Geburtstag nur die Rolle als Backup vom Backup.

Anzeige
Anzeige
Colin Kaepernick (Free Agent)

Die neuesten Gerüchte aus der NFL

Auslaufende Verträge, Free Agency, Trades - In der Gerüchteküche der NFL geht es heiß her. Ein Überblick, wer wo im Gespräch ist.

  • Galerie
  • 24.08.2017
  • 11:36 Uhr

"Austin hat am Montag gegen die Baltimore Ravens das Beste aus seinen Möglichkeiten gemacht", erklärt Head-Coach Pettine seine Wahl: "Er war gut vorbereitet und hat uns die Chance auf den Sieg ermöglicht."

Pettine: "Davis verdient es, am Sonntag zu starten"

Das Spiel verloren die Browns letztlich mit 27:33, doch Davis überzeugte bei seinem Debüt für Cleveland mit sieben Pässen für 77 Yards inklusive einem Touchdown.

Pettine hält große Stücke auf den 26-Jährigen: "Er hat sich immer super verhalten und es sich verdient, am Sonntag zu starten. Wir trauen ihm eine gute Leistung zu." Davis wird damit wohl auch in den letzten vier Spielen der Regular Season zum Einsatz kommen, denn für McCown ist die Saison beim Schlusslicht der AFC North schon beendet.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Manziel: Erst Party, dann Lügengeschichte

Manziel hingegen hat unter Pettine anscheinend endgültig ausgespielt. Kürzlich war ein Video aufgetaucht, dass "Johnny Football" bei einer feuchtfröhlichen Feier in einer Bar während der Bye-Week der Browns zeigte.

Der gebürtige Texaner hatte erst im Sommer eine Entziehungskur hinter sich gebracht. Obendrein belog er den Trainerstab auch noch über den Zeitpunkt der Video-Aufnahme. Nun kassiert Manziel die passende Antwort auf sein Verhalten.


© 2024 Seven.One Entertainment Group