• Darts
  • Tennis
  • Alle Sportarten

Update

NBA - Injury Update: Celtics-Star Kristaps Porzingis wohl vor Rückkehr in den Conference Finals

<strong>Kristaps Porzingis (Boston Celtics)</strong><br>Kristaps Porzingis könnte noch in den Conference Finals (<a href="https://www.ran.de/sports/basketball/nba/news/nba-playoffs2024-die-conference-finals-live-im-free-tv-livestream-und-ticker-359306">im Livestream auf ran.de und in der ran-App </a>sowie auf <a href="https://www.joyn.de/sport?utm_medium=referral&amp;utm_source=www.ran.de&amp;utm_campaign=joynlinkout&amp;utm_content=textlink_general_joyn">JOYN</a>) wieder für die Boston Celtics auflaufen. Das berichtet "ESPN". Demnach wolle das Team nichts überstürzen, der Center nähere sich aber seiner Rückkehr auf den Court. Porzingis fehlt seit Spiel vier der ersten Playoff-Runde mit einer Wadenzerrung.
Kristaps Porzingis (Boston Celtics)
Kristaps Porzingis könnte noch in den Conference Finals (im Livestream auf ran.de und in der ran-App sowie auf JOYN) wieder für die Boston Celtics auflaufen. Das berichtet "ESPN". Demnach wolle das Team nichts überstürzen, der Center nähere sich aber seiner Rückkehr auf den Court. Porzingis fehlt seit Spiel vier der ersten Playoff-Runde mit einer Wadenzerrung.
© 2024 Getty Images
<strong>Maxi Kleber (Dallas Mavericks)</strong><br>Maxi Kleber hatte sich in der ersten Playoff-Runde Anfang Mai gegen die Los Angeles Clippers schwer verletzt und verpasste die Zweitrundenserie gegen OKC. Nun <a href="https://www.ran.de/sports/basketball/nba/news/nba-dallas-mavericks-playoffs-comeback-von-maxi-kleber-gegen-minnesota-timberwolves-moeglich-376189">könnte seine Rückkehr aber bevorstehen, wie Trainer Jason Kidd gegenüber Medien verkündete</a>. Ein Einsatz vor dem Ende der Playoffs ist demnach nicht mehr ausgeschlossen.
Maxi Kleber (Dallas Mavericks)
Maxi Kleber hatte sich in der ersten Playoff-Runde Anfang Mai gegen die Los Angeles Clippers schwer verletzt und verpasste die Zweitrundenserie gegen OKC. Nun könnte seine Rückkehr aber bevorstehen, wie Trainer Jason Kidd gegenüber Medien verkündete. Ein Einsatz vor dem Ende der Playoffs ist demnach nicht mehr ausgeschlossen.
© 2024 Getty Images
<strong>Maxi Kleber (Dallas Mavericks)</strong><br>Kleber war Richtung Korb abgesprungen, wurde aber von Clippers-Profi Amir Coffey behindert und fiel unglücklich auf die Schulter. Den Mavericks, die in den Conference Finals gegen die Minnesota Timberwolves um den Finaleinzug spielen (<a href="https://www.ran.de/sports/basketball/nba/news/nba-playoffs2024-die-conference-finals-live-im-free-tv-livestream-und-ticker-359306">live auf ProSieben MAXX und ran.de</a>), dürfte der Ausfall des zuvor stark aufspielenden Klebers sehr wehtun.
Maxi Kleber (Dallas Mavericks)
Kleber war Richtung Korb abgesprungen, wurde aber von Clippers-Profi Amir Coffey behindert und fiel unglücklich auf die Schulter. Den Mavericks, die in den Conference Finals gegen die Minnesota Timberwolves um den Finaleinzug spielen (live auf ProSieben MAXX und ran.de), dürfte der Ausfall des zuvor stark aufspielenden Klebers sehr wehtun.
© 2024 Getty Images
<strong>Jalen Brunson (New York Knicks)</strong><br>Hiobsbotschaft für die New York Knicks. Das Team verlor nicht nur <a href="https://www.ran.de/sports/basketball/nba/videos/nba-statement-pacers-mit-rekordshow-in-game-7-gegen-die-knicks">Game 7 gegen die Indiana Pacers</a>, sondern auch Superstar Jalen Brunson. Der Point Guard zog sich bei einer Verteidigungsaktion eine Fraktur der linken Hand zu. Das gab das Team noch während des Spiels via "X" bekannt. Die Saison der Knicks endet damit doppelt bitter,
Jalen Brunson (New York Knicks)
Hiobsbotschaft für die New York Knicks. Das Team verlor nicht nur Game 7 gegen die Indiana Pacers, sondern auch Superstar Jalen Brunson. Der Point Guard zog sich bei einer Verteidigungsaktion eine Fraktur der linken Hand zu. Das gab das Team noch während des Spiels via "X" bekannt. Die Saison der Knicks endet damit doppelt bitter,
© Icon Sportswire
<strong>Julius Randle (New York Knicks)</strong><br>Julius Randle hatte alles versucht, der Forward der Knicks konnte in dieser Saison aber nicht mehr auf das Parkett zurückkehren. Stattdessen unterzog er sich einer OP an seiner rechten Schulter. Die Ärzte hatten ihn davor gewarnt, nach seiner Schulterluxation Ende Januar zu früh zurückzukommen. Vor allem die Instabilität der Schulter sei ein Problem.
Julius Randle (New York Knicks)
Julius Randle hatte alles versucht, der Forward der Knicks konnte in dieser Saison aber nicht mehr auf das Parkett zurückkehren. Stattdessen unterzog er sich einer OP an seiner rechten Schulter. Die Ärzte hatten ihn davor gewarnt, nach seiner Schulterluxation Ende Januar zu früh zurückzukommen. Vor allem die Instabilität der Schulter sei ein Problem.
© ZUMA Wire
<strong>Kristaps Porzingis (Boston Celtics)</strong><br>Kristaps Porzingis könnte noch in den Conference Finals (<a href="https://www.ran.de/sports/basketball/nba/news/nba-playoffs2024-die-conference-finals-live-im-free-tv-livestream-und-ticker-359306">im Livestream auf ran.de und in der ran-App </a>sowie auf <a href="https://www.joyn.de/sport?utm_medium=referral&amp;utm_source=www.ran.de&amp;utm_campaign=joynlinkout&amp;utm_content=textlink_general_joyn">JOYN</a>) wieder für die Boston Celtics auflaufen. Das berichtet "ESPN". Demnach wolle das Team nichts überstürzen, der Center nähere sich aber seiner Rückkehr auf den Court. Porzingis fehlt seit Spiel vier der ersten Playoff-Runde mit einer Wadenzerrung.
<strong>Maxi Kleber (Dallas Mavericks)</strong><br>Maxi Kleber hatte sich in der ersten Playoff-Runde Anfang Mai gegen die Los Angeles Clippers schwer verletzt und verpasste die Zweitrundenserie gegen OKC. Nun <a href="https://www.ran.de/sports/basketball/nba/news/nba-dallas-mavericks-playoffs-comeback-von-maxi-kleber-gegen-minnesota-timberwolves-moeglich-376189">könnte seine Rückkehr aber bevorstehen, wie Trainer Jason Kidd gegenüber Medien verkündete</a>. Ein Einsatz vor dem Ende der Playoffs ist demnach nicht mehr ausgeschlossen.
<strong>Maxi Kleber (Dallas Mavericks)</strong><br>Kleber war Richtung Korb abgesprungen, wurde aber von Clippers-Profi Amir Coffey behindert und fiel unglücklich auf die Schulter. Den Mavericks, die in den Conference Finals gegen die Minnesota Timberwolves um den Finaleinzug spielen (<a href="https://www.ran.de/sports/basketball/nba/news/nba-playoffs2024-die-conference-finals-live-im-free-tv-livestream-und-ticker-359306">live auf ProSieben MAXX und ran.de</a>), dürfte der Ausfall des zuvor stark aufspielenden Klebers sehr wehtun.
<strong>Jalen Brunson (New York Knicks)</strong><br>Hiobsbotschaft für die New York Knicks. Das Team verlor nicht nur <a href="https://www.ran.de/sports/basketball/nba/videos/nba-statement-pacers-mit-rekordshow-in-game-7-gegen-die-knicks">Game 7 gegen die Indiana Pacers</a>, sondern auch Superstar Jalen Brunson. Der Point Guard zog sich bei einer Verteidigungsaktion eine Fraktur der linken Hand zu. Das gab das Team noch während des Spiels via "X" bekannt. Die Saison der Knicks endet damit doppelt bitter,
<strong>Julius Randle (New York Knicks)</strong><br>Julius Randle hatte alles versucht, der Forward der Knicks konnte in dieser Saison aber nicht mehr auf das Parkett zurückkehren. Stattdessen unterzog er sich einer OP an seiner rechten Schulter. Die Ärzte hatten ihn davor gewarnt, nach seiner Schulterluxation Ende Januar zu früh zurückzukommen. Vor allem die Instabilität der Schulter sei ein Problem.
NBA-Galerien
Dallas Mavericks v Minnesota Timberwolves - Game One

All-NBA-Teams 2024: Doncic überholt Nowitzki

  • Galerie
  • 24.05.2024
  • 15:32 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group