• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Basketball-EM

Basketball-EM 2022: FIBA lehnt Litauen-Protest nach Pleite gegen Deutschland ab

  • Aktualisiert: 05.09.2022
  • 11:02 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© imago
Anzeige

Der Basketball-Weltverband FIBA hat den von Litauen eingelegten Protest nach dem Spiel gegen Deutschland offiziell abgelehnt und begründet dies in einem offiziellen Statement.

München - Der Basketball-Weltverband FIBA hat den von Litauen eingelegten Protest nach dem Spiel gegen Deutschland offiziell abgelehnt.

In einem offiziellen Statement äußerte sich die FIBA zum Protest der Litauer: "Der zuständige Einzelrichter, erachtete den Protest als unzulässig, da die Begründung dafür außerhalb der festgesetzten Frist von 60 Minuten nach dem Spiel eingereicht wurde."

Anzeige

FIBA: Grund für Protest unzureichend

Des Weiteren heißt es, dass der Protest auch zurückgewiesen worden wäre, wenn Litauen diesen fristgerecht eingereicht hätten, weil "der angegebene Grund keiner der Gründe ist, für den Protest eingelegt werden kann." 

Nach dem Overtime-Krimi und der 107:109-Niederlage gegen Gastgeber Deutschland hatten Litauens Basketballer offiziellen Protest gegen die Spielwertung eingelegt. Ursächlich war ein technisches Foul gegen die deutsche Bank, aus dem kein zusätzlicher Freiwurf für die Litauer hervorging.

Du willst die wichtigsten Sport-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group