• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
ProSieben Völkerball Meisterschaft

ProSieben Völkerball und Playboy: Marie Lang auf Christine Theiss' Spuren

  • Aktualisiert: 15.04.2016
  • 18:47 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© Michael Wilfling
Anzeige

Kickbox-Weltmeisterin Marie Lang eifert ihrem Vorbild auch außerhalb des Rings nach. Vor ihrem 26. Profi-Kampf begibt sich die 29-Jährige gleich zweimal auf ungewohntes Terrain.

München - Weltmeisterin Marie Lang hat sich längst als neues Gesicht des deutschen Kickboxens etabliert. In 25 Kämpfen ungeschlagen füllt die 29-jährige Modedesignerin die großen Fußstapfen ihrer Vorgängerin Christine Theiss mit Bravour aus. Jetzt folgt Lang ihrem Vorbild auch abseits des Sports ins Rampenlicht.

Die Münchnerin ließ, wie Theiss vor gute zwei Jahren, für den Playboy ablichten - allerdings angezogen. Zu bewundern sind die Bilder in der kommenden Ausgabe. Damit nicht genug. Am Samstag, den 16. April, nimmt Lang an der ProSieben Völkerball Meisterschaft in Halle/Westfalen teil (live ab 20:15 Uhr bei ProSieben).

Neben Mario Basler, Thorsten Legat sowie Stars und Sternchen der deutschen TV-Landschaft kämpft die 29-Jährige dabei auf ungewohntem Terrain. Bei dem Show-Turnier treten acht Promi-Teams mit jeweils sechs Mitgliedern gegeneinander an.

Anzeige

Nächster Kampf gegen Weltmeisterin

Gleich danach gilt die volle Konzentration wieder dem Kickboxen. "Danach freue ich mich wieder in meiner Sportart zu kämpfen. Schön, dass ich gegen eine Weltmeisterin kämpfe. Es wird ein besonderer Ansporn für mich sein", sagte Lang.

Am 7. Mai geht es in der Ingolstädter Saturn Arena gegne ISKA-Titelträgerin Elna Nilsson aus Schweden. Die 34-Jährige setzt auf ihre größere Erfahrung und will Lang auch den WKU-Titel entreißen.

Gegnerin will mit Erfahrung punkten

"Ich habe viel mehr Kämpfe und meine Routine wird sich im Ring auszahlen", ist Nilsson überzeugt.

Sat.1 und ran.de zeigen den WM-Fight am 7. Mai im Rahmen des "Duells der Giganten" zwischen Kubrat Pulev und Dereck Chisora.


© 2024 Seven.One Entertainment Group