• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga

Darmstadt zurück in der Spur - Hansa unterliegt Sandhausen

  • Aktualisiert: 04.11.2022
  • 21:12 Uhr
  • SID
Article Image Media
© IMAGO/Jan Huebner
Anzeige

Darmstadt 98 hat in der 2. Bundesliga mit einem Arbeitssieg neuen Schwung aufgenommen und wird auch nach dem 15. Spieltag ganz oben stehen.

Darmstadt - Spitzenreiter Darmstadt 98 hat in der 2. Fußball-Bundesliga mit einem Arbeitssieg neuen Schwung aufgenommen und wird auch nach dem 15. Spieltag ganz oben stehen. Die Mannschaft von Trainer Torsten Lieberknecht mühte sich gegen Verfolger Hannover 96 trotz langer Überzahl nur zu einem 1:0 (0:0), nach zuletzt zwei Unentschieden in Folge war es aber ein wichtiger Sieg.

Für Darmstadt traf Marvin Mehlem (63.) in der zweiten Spielhälfte entscheidend, zuvor hatte Tobias Kempe einen Handelfmeter für die Lilien vergeben (31.). Diesen hatte Hannovers Phil Neumann kurz vor der Torlinie verursacht, der Verteidiger sah dafür schon nach einer halben Stunde die Rote Karte.

Darmstadt baute mit nun 32 Punkten seine Tabellenführung aus, der Hamburger SV (28) kann mit einem Sieg im Heimspiel gegen Jahn Regensburg am Sonntag (13.30 Uhr) wieder nah heranrücken. Hannover (24) verpasste den Sprung auf Relegationsrang drei.

Anzeige

Hansa Rostock verpasst Befreiungsschlag

Darmstadt war vor eigenem Publikum das aktivere Team, die Gäste zeigten sich aber wehrhaft. So hatte Havard Nielsen (19.) die erste Großchance des Spiels. Danach stand Kempe im Mittelpunkt: Zunächst traf der Mittelfeldspieler fulminant in den Winkel (24.), vorausgegangen war aber eine Abseitsstellung. Seinen schwach geschossenen Elfmeter parierte dann Ron-Robert Zieler. In der zweiten Hälfte erlöste Mehlems Gewaltschuss die Gastgeber.

Viel weiter unten in der Tabelle vergab Hansa Rostock eine Chance auf wichtige Punkte im Abstiegskampf. Die Hanseaten verloren gegen den SV Sandhausen vor eigenem Publikum mit 0:1 (0:1) - und haben als Tabellen-12. nur noch einen Punkt Vorsprung auf den Kontrahenten, der vorerst die Abstiegszone verließ. Das Tor des Tages erzielte Christian Kinsombi kurz vor der Pause (45.).

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group