• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Wirbel um "Spacko"-Aussage

Sascha Mölders beschwichtigt nach Beleidigung gegen Welzmüller: "Wir sind absolut befreundet!"

  • Aktualisiert: 18.05.2021
  • 23:50 Uhr
  • ran.de/Tom Offinger
Article Image Media
© Getty Images/instagram.com/saschamoelders9/
Anzeige

Nach seiner emotionalen Entgleisung gegen Bayern-II-Spieler Maximilian Welzmüller hat 1860-Stürmer Sascha Mölders seine Sicht auf den Vorfall beschrieben. Auch eine Aussprache zwischen den beiden Leistungsträgern habe bereits stattgefunden, erklärte Mölders auf Instagram.

München - Zwei Tage nach dem "kleinen" Münchner Derby zwischen 1860 München und der zweiten Mannschaft des FC Bayern München hat sich Löwen-Stürmer Sascha Mölders mit einem emotionalen Statement an seine Fans gewandt. 

Grund dafür ist die verbale Auseinandersetzung zwischen Mölders und Bayern-Spieler Maximilian Welzmüller nach Spielende, die mittlerweile auch vom DFB untersucht wird.

Anzeige
Dynamo Dresden ist zurück in der 2. Liga
News

Dresden kehrt in die 2. Liga zurück!

Dynamo Dresden hat am 37. und vorletzten Spieltag der 3. Fußball-Liga die Rückkehr in die 2. Bundesliga perfekt gemacht.

  • 16.05.2021
  • 20:25 Uhr

Aussprache per Telefon

"Der Maxi und ich verstehen uns seit Jahren gut, wir haben eine gemeinsame FSV Frankfurt-Zeit", beschwichtigt ein sichtlich bewegter Mölders in einem Video auf seiner Instagram-Seite. "Fußball - das sind Emotionen, da gehört alles mit dazu. Ja, wir haben uns auf dem Platz ein bisschen behakelt, wie auch immer. Aber letzten Endes ist es Fußball, wir sind absolut befreundet."

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Auch mit den Brüdern Welzmüllers verbinde ihn eine enge Freundschaft, führte der 36 Jahre alte Löwen-Torjäger weiter aus. 

"Wir haben heute auch telefoniert, wir haben uns darüber nochmal ein bisschen ausgesprochen. Es ist alles in Ordnung, es ist wirklich nur Fußball. Wir verstehen uns echt super und bitte akzeptiert das auch so."

Alles oder Nichts gegen Ingolstadt

Der Kapitän der Münchner Löwen war während des wichtigen Spiels am vergangenen Sonntag mit dem 31 Jahre alten Welzmüller aneinandergeraten und hatte diesen anschließend im Vorfeld eines TV-Interviews vor bereits laufender Kamera als "Spacko" bezeichnet.

Der verbale Ausrutscher könnte dem ehemaligen Bundesliga-Spieler nun noch nachträglich zum Verhängnis werden, im schlimmsten Fall droht Mölders wohl eine Sperre durch den DFB-Kontrollausschuss.

Welzmüller selbst hielt sich nach dem Spiel bedeckt. Durch das 2:2-Unentschieden im Derby müssen Mölders und 1860 am letzten Spieltag gegen den drittplatzierten FC Ingolstadt gewinnen, um noch die Chance auf einen Aufstieg in die 2. Bundesliga zu wahren (hier geht's zur aktuellen Tabelle).

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group