• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Bundesliga

Borussia Dortmund: Wird Donyell Malen der X-Faktor im Titelkampf?

  • Aktualisiert: 25.04.2023
  • 09:23 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© 2023 Getty Images
Anzeige

Dortmund hat durch die 4:0-Gala gegen Frankfurt am 29. Bundesliga-Spieltag die Tabellenführung übernommen. Matchwinner war dabei Doppeltorschütze Donyell Malen. Der Niederländer trumpfte zuletzt nach schwierigem Start beim BVB so richtig auf - auch dank Coach Edin Terzic.

Von Christoph Gailer

In der 24. Minute hatte Donyell Malen seinen ersten großen Auftritt. Der 24-jährige Niederländer erzielte gegen Frankfurt den Treffer zur zwischenzeitlichen 2:0-Führung und bestätigte damit den klaren Aufwärtstrend der zurückliegenden Wochen. Zudem ebnete der Flügelstürmer mit diesem Tor dem BVB fünf Spieltage vor dem Saisonende den Sprung an die Tabellenspitze.

Spätestens mit seinem zweiten Tor in der 66. Minute zum 4:0-Endstand wurde Malen gegen die Eintracht endgültig zum gefeierten Matchwinner. Anschließend wurde er von den BVB-Verantwortlichen wenig überraschend mit Lob für seine Gala-Vorstellung überschüttet.

Anzeige

Terzic über Malen-Gala: "Mit die beste Leistung"

"Das war heute mit die beste Leistung, die wir von Donny bislang im BVB-Trikot gesehen haben", sagte Terzic am Samstagabend nach dem Frankfurt-Spiel über den im Sommer 2021 für kolportierte 30 Millionen Euro verpflichteten Malen. Die Topleistung gegen die Hessen war dabei nur die Fortsetzung der zurückliegenden Wochen, in denen Malen schon eine hohe Konstanz zeigte – vor allem bei den Torbeteiligungen.

Seit fünf Bundesliga-Partien steuerte der 21-malige Nationalspieler der Niederlande, der unter anderem bei Ajax Amsterdam, dem FC Arsenal und der PSV Eindhoven ausgebildet wurde, immer mindestens einen Scorerpunkt für den BVB bei.

"Er ist ein unglaublich bereicherndes Element für diese Mannschaft, das war die Idee hinter seiner Verpflichtung und ich bin froh, dass er das jetzt auch viel häufiger unter Beweis stellt", bekräftigte BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl den derzeitigen (Stellen-)Wert Malens für das Offensivspiel des frischgebackenen Tabellenführers: "Der letzte Schritt hat ihm noch gefehlt und den hat er jetzt gemacht. Donny hat unglaubliches Selbstvertrauen getankt."

BVB nimmt Titelkampf an: Die Noten der Stars beim 4:0 gegen Frankfurt

Drei Mal die 1! BVB mit Ausrufezeichen im Titelkampf

Borussia Dortmund nimmt den Titelkampf in der Bundesliga an: Nach dem 4:0 gegen Eintracht Frankfurt ist der BVB nach dem Ausrutscher der Bayern neuer Tabellenführer. Wir haben die Stars benotet.

  • Galerie
  • 22.04.2023
  • 20:32 Uhr

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Neue Position als Wendepunkt für Malen

Dass aus dem viertteuersten BVB-Transfer der Vereinsgeschichte mittlerweile ein echter Faktor geworden ist, hat ganz wesentlich mit Trainer Terzic zu tun.

Dieser entschied sich zum Jahresanfang, nachdem Malen in der Hinrunde nur zwei Torbeteiligungen aufzuweisen hatte, den Flügelstürmer konsequent auf der rechten Seite einzusetzen – eine aus heutiger Sicht möglicherweise sogar titelentscheidende Maßnahme.

Auf rechts kann Malen seine Stärke nun offensichtlich optimal einbringen und auf der linken Außenbahn glänzt der wieder genesene Karim Adeyemi.

Der im Sommer 2022 aus Salzburg verpflichtete Offensivmann war gegen Frankfurt bei beiden Malen-Toren der Assistgeber. Der gebürtige Münchner kämpfte sich nach überstandenem Muskelfaserriss zurück in die BVB-Startelf, die nun vom ersten Meistertitel seit 2012 träumt.


© 2024 Seven.One Entertainment Group