• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Japaner kommt nach München

FC Bayern bestätigt Verpflichtung von Stuttgarts Hiroki Ito

Anzeige

Hiroki Ito wechselt vom VfB Stuttgart vom FC Bayern München. Der deutsche Rekordmeister vermeldete den Transfer am Donnerstag offiziell.

Bayern München hat seine Abwehr mit Hiroki Ito (25) verstärkt und damit zugleich einem Konkurrenten eine wichtige Stütze entrissen.

Der japanische Nationalspieler kommt vom deutschen Vizemeister VfB Stuttgart nach München, das gaben die Bayern am Donnerstag bekannt.

Ito erhält beim Rekordmeister einen Vertrag bis Sommer 2028. Die Bayern profitieren laut Medienberichten von einer Ausstiegsklausel in Itos Vertrag, die bei bis zu 30 Millionen Euro liegen soll.

"Wir wollen hungrige Spieler, die neue Energie reinbringen, und Hiroki hat alles, was wir uns wünschen: Er ist ein Spieler, der Herausforderungen annimmt, sie bewältigt und kontinuierlich seinen Weg macht", sagte Bayerns Sportvorstand Max Eberl: "Er wird sofort eine richtige Verstärkung für uns sein."

Ito kann in der Innenverteidigung und auf der linken Seite spielen. Er freue sich auf die Herausforderung bei "einem der größten Klubs der Welt", sagte der 25-Jährige: "Ich will meinen Beitrag leisten, dass der FC Bayern viele Titel gewinnt."

Anzeige
Anzeige

Mehr zum Fußball

  • Edin Terzic ist nicht mehr BVB-Trainer

  • Netzreaktionen zum Ito-Transfer

FCB: Trotz Ito - auch Tah soll kommen

Ito ist für Stuttgart ein sportlich großer Verlust, jedoch ein lohnendes Geschäft: Der Verteidiger war 2022 zunächst für eine geringe Leihgebühr zum VfB gekommen, ein Jahr später verpflichteten die Schwaben ihn für rund 600.000 Euro fest.

Die Verpflichtung Itos durch die Münchner ist offenbar unabhängig vom geplanten Transfer Jonathan Tahs - auch den Nationalspieler, Abwehrchef beim deutschen Meister Bayer Leverkusen, wollen die Bayern verpflichten.

Tah soll sich mit München bereits über einen Fünfjahresvertrag einig sein und seinem Klub den Wechselwunsch mitgeteilt haben. Sein Vertrag bei Bayer läuft nur noch bis 2025.

Die Bayern hatten die vergangene Bundesliga-Saison nur auf Rang drei abgeschlossen, sie mussten sich Leverkusen und Stuttgart geschlagen geben.

Mehr Fußball-Videos
Rassismus-Eklat: Argentinien sorgt für Empörung nach Copa America

Rassismus-Eklat: Argentinien sorgt für Empörung nach Copa America

  • Video
  • 01:49 Min
  • Ab 0
Mehr Fußball-Galerien

© 2024 Seven.One Entertainment Group