• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Bundesliga

Union Berlin: Baumgartl erstmals nach Hodenkrebs-Diagnose im Kader

  • Aktualisiert: 11.09.2022
  • 17:03 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© imago
Anzeige

Timo Baumgartl feiert nach seiner Hodenkrebs-Diagnose im April gegen den 1. FC Köln das Comeback im Aufgebot von Union Berlin.

München - Timo Baumgartl ist zurück. Zum ersten Mal nach seiner diagnostizierten Hodenkrebs-Erkrankung im April dieses Jahres steht der Innenverteidiger beim Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Köln (ab 15:30 Uhr im Liveticker auf ran.de) wieder im Kader von Union Berlin.

Allerdings nimmt der Verteidiger gegen den "Effzeh" vorerst auf der Bank Platz.

Zurzeit ist der Ex-Stuttgarter noch von der PSV Eindhoven an die "Eisernen" ausgeliehen. Danach haben die Unioner aber Kaufoption für Baumgartl.

Anzeige

Baumgartls Kampf gegen Krebs: Erst OP, dann Chemotherapie

Baumgartl wurde nach seiner Diagnose im April erst einmal operiert und musste sich anschließend einer Chemotherapie unterziehen, um den Krebs zu bekämpfen. In einem Post bezeichnete der Verteidiger die Zeit als "unglaublich hart". 

Zuletzt feierte auch Marco Richter von Hertha BSC sein Bundesliga-Comeback. Der Angreifer war ebenfalls an Hodenkrebs erkrankt und hat wie Baumgartl die Krankheit überstanden.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group