• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Europameisterschaft 2024

Cristiano Ronaldo: Hype sorgt für Chaos in Gütersloh

  • Veröffentlicht: 12.06.2024
  • 16:38 Uhr
  • Mike Stiefelhagen
Anzeige

Cristiano Ronaldo ist einer der größten Superstars der Welt. Nicht nur im Fußball. Der Hype um den 39-jährigen Stürmer Portugals kennt auch bei der EM in Deutschland keine Grenzen.

Von Mike Stiefelhagen

Wie oft hat man schon die Gelegenheit Cristiano Ronaldo zu sehen?

Der portugiesische Nationalheld ist auch hierzulande für viele Menschen ein Idol. Und CR7 kommt während der EM natürlich nach Deutschland.

Portugal wird während der Europameisterschaft wie schon bei der WM 2006 in der Hotel-Residence Klosterpforte in Harsewinkel-Marienfeld in Ostwestfalen nächtigen.

Das ist nur zwölf Kilometer vom "Ohlendorf-Stadion im Heidewald" entfernt, wo normalerweise der FC Gütersloh in der Regionalliga West spielt.

Dort werden die Portugiesen ihre Trainingseinheiten bei der EM abhalten. Ein Fest für alle Fans des Europameister von 2016.

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Alle News zur EM

  • Der Spielplan bei der EM

  • Die Krux mit Manuel Neuer: Ist der Bayern-Torwart tatsächlich noch die Nummer eins?

Ronaldo-Fans überfordern Gütersloh

Die UEFA hatte 8.000 Tickets für das erste öffentliche Training am Freitag angeboten. Innerhalb von nur 60 Sekunden waren alle Karten vergriffen, über 50.000 Anfragen waren laut "Bild" eingegangen.

Natürlich landeten viele der Tickets auf dem Schwarzmarkt. Laut "Neue Westfälische" wurden bei "kleinanzeigen" mehrere begehrte Eintrittskarten angeboten. Teils für horrende Summen. Von 100 Euro pro Ticket gab es auch Gesuche wie "vier Tickets für 1000 Euro".

Viele dieser Wucher-Anzeigen sind mittlerweile wieder verschwunden, doch zahlreiche Gesuche findet man nach wie vor. So bieten manche Fans bis zu 100 Euro, um einmal "CR7" und Co. zu sehen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Stadt kann nicht eingreifen

Die Stadt Gütersloh kann allerdings nicht eingreifen, da die UEFA die Tickets nicht personalisiert hatten. Bereits jetzt ist klar, dass der kommende Freitag für Chaos in Gütersloh sorgen wird.

Portugal hatte am Dienstagabend das letzte Testspiel gegen Irland 3:0 gewonnen, Ronaldo zeiget dabei eine starke Vorstellung.

Am Donnerstagabend wird die "Selecao" auf dem Flughafen Münster/Osnabrück landen. Das erste EM-Spiel der Portugiesen bestreitet die Mannschaft am Dienstag (21 Uhr) gegen Tschechien.

Mehr EM

"Von Kita designed": Basel-Fans pesten gegen Trikot

  • Video
  • 01:51 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group