• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
EM 2024 in Deutschland

EM 2024: Siegtor gegen DFB-Team - was hinter dem Eckfahnen-Jubel von Mikel Merino steckt

  • Veröffentlicht: 06.07.2024
  • 10:14 Uhr
  • ran.de
Anzeige

Der frühere Dortmunder Mikel Merino sorgte am Freitagabend im EM-Viertelfinale für Spaniens Sieg gegen Gastgeber Deutschland (2:1). Das steckt hinter seinem Torjubel.

In der 119. Minute des EM-Viertelfinals zwischen Spanien und Deutschland war es Mikel Merino, der die umkämpfte Partie per Kopf entschied. 

Der frühere Dortmunder, der sich beim BVB als Toptalent nicht durchsetzen konnte, erzielte auf Flanke des Leipzigers Dani Olmo den Treffer zum letztlich siegbringenden 2:1 für die Iberer. 

Merino lief danach in Richtung Eckfahne, um dort einen kleinen Jubeltanz zu zelebrieren. 

Viele Zuschauer fragten sich wohl, was hinter dieser Art der Feierlichkeiten steckt – es ist eine Hommage an seinen Vater. 

Vor 33 Jahren erzielte Angel Merino bei einem Europapokalspiel für den spanischen Klub CA Osasuna ebenfalls einen Treffer in Stuttgart – und feierte diesen wie sein Sohn gegen das DFB-Team, mit einem Tanz um die Eckfahne. 

Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste zur EM 2024 in Kürze

  • Spielplan

  • Torjäger

Mikel Merino spielte in der Saison 2016/17 für Borussia Dortmund, kam aber nach seinem Transfer von Osasuna zum BVB nur auf neun Pflichtspiel-Einsätze.

Danach wurde der Mittelfeldspieler an Newcastle United verliehen und im Sommer 2018 an die Engländer verkauft. Mittlerweile spielt der 28-Jährige wieder in seiner Heimat bei Real Sociedad San Sebastian. 

Fußball-Videos
1007

Nach EM-Aus: Müller vor DFB-Rücktritt?

  • Video
  • 00:35 Min
  • Ab 0

© 2024 Seven.One Entertainment Group