• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Nach Kollaps im ersten Gruppenspiel

EURO 2020 - Christian Eriksen besucht Dänemark beim Training

  • Aktualisiert: 28.06.2021
  • 23:16 Uhr
  • ran.de
Article Image Media
© Imago
Anzeige

Christian Eriksen befindet sich weiter auf dem Weg der Besserung. Nach seinem Zusammenbruch im Spiel gegen Finnland und seinem Krankenhaus-Aufenthalt konnte er seine Kollegen vor dem Spiel gegen Wales auf dem Trainingsplatz besuchen.

München/Kopenhagen - Dänemark steht nach einem furiosen Sieg gegen Wales in Amsterdam im Viertelfinale der Europameisterschaft. Mit 4:0 besiegte die dänische Auswahl das Team von der Insel. Eine Motivationsspritze erhielten die dänischen Spieler womöglich bereits vor der Partie. Christian Eriksen besuchte seine Mannschaftskameraden am Trainingsplatz.

Anzeige

Eriksen besuchte seine Mannschaft beim Training

Torhüter Kasper Schmeichel erzählte im Interview mit "CNN", wie die Mannschaft reagierte, als Eriksen am Spielfeldrand auftauchte: "Er kam zum Training und wir waren draußen auf dem Feld - es war ein großartiger Moment für uns. Natürlich wurde das Training unterbrochen und alle rannten zu ihm."

Schmeichel war als Mitglied des Mannschaftsrats einer der wenigen, die Eriksen gleich nach dem Vorfall im Krankenhaus besuchen konnten, aber "für viele der Jungs war es das erste mal, ihn wieder zu sehen", so der Schlussmann von Leicester City.

Blind mahnt zur Geduld

Daley Blind von Ajax Amsterdam und den Niederlanden, der selbst einen Defibrillator in sich trägt, fordert die Öffentlichkeit zur Geduld bei der Personalie Eriksen auf.

"Als ich meinen Zusammenbruch erlitt, sagte die ganze Welt, dass ich nie wieder spielen könnte. Und schaut euch an, wo ich jetzt stehe. Also bitte: 'Lasst Christian in Ruhe'", sagte er der "Metro".

Ob und wo Eriksen in der kommenden Saison spielt, ist ungewiss. In der Serie A ist das Spielen mit einem implantierten Defibrillator untersagt, sein Club Inter Mailand verpflichtete mit Hakan Calhanoglu bereits einen Ersatz.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group