• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige

Nach Militär-Gruß: UEFA untersucht türkische Spieler

  • Aktualisiert: 15.10.2019
  • 19:19 Uhr
  • SID
Article Image Media
© AFPAFPAlain JOCARD
Anzeige

Nach dem militärischen Gruß einiger türkischer Nationalspieler hat die Europäische Fußball-Union UEFA eine Untersuchung eingeleitet.

Köln - Die Europäische Fußball-Union UEFA hat nach dem militärischen Gruß einiger türkischer Nationalspieler während der EM-Qualifikationsspiele in Frankreich (1:1) am Montag und gegen Albanien (1:0) am vergangenen Freitag eine Untersuchung eingeleitet. 

Wie die UEFA am Dienstag mitteilte, wird aufgrund eines möglichen provokativen politischen Verhaltens der türkischen Profis ermittelt.

Anzeige
Anzeige
ranSicht Bulgarien Türkei 1600
News

ranSicht: Die Uefa muss jetzt hart durchgreifen

Rassistische Vorfälle überschatten das EM-Qualifikationsspiel zwischen Bulgarien und England. Türkische Nationalspieler nutzen die Fußball-Bühne für einen neuerlichen Militärgruß. Die Uefa muss jetzt sehr schnell Stellung beziehen und mit harten Strafen reagieren, meint ran.de-Redakteur Julian Reusch.

  • 15.10.2019
  • 15:52 Uhr

Das UEFA-Regelwerk verbietet politische Äußerungen in Stadien. Eine harte Strafe gilt allerdings als unwahrscheinlich, weil die UEFA den Spielern nachweisen müsste, dass sie mit der Geste die umstrittene Türkei-Offensive in Nordsyrien befürworten.

Du willst die wichtigsten Fußball-News, Videos und Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die neue ran-App mit Push-Notifications für Live-Events. Erhältlich im App-Store für Apple und Android.


© 2024 Seven.One Entertainment Group