• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball EM Fußball

"Bei uns bleiben": Özcan fordert kühlen Kopf im Hexenkessel

Article Image Media
© IMAGO / Mikolaj Barbanell/SID/IMAGO/Mikolaj Barbanell
Anzeige

Die gelbe Wand in rot-weiß, dazu Zehntausende fanatische Fans der Türkei auf den Rängen - im "Heimspiel" in Dortmund will Salih Özcan dennoch einen kühlen Kopf bewahren. "Wir müssen bei uns bleiben", forderte der türkische Nationalspieler vor dem Auftaktspiel am Dienstag (18.00 Uhr/RTL und MagentaTV) gegen EM-Neuling Georgien.

Es werde sich "wie ein Heimspiel" anfühlen, sagte Özcan, der bei Borussia Dortmund unter Vertrag steht. Die Wucht der Fans auf den Tribünen müsse die Mannschaft "als Vorteil" nutzen. Die Testpleite gegen Polen (1:2) solle dann keine Rolle mehr spielen, er hoffe, "dass von jetzt an jeder die Nationalmannschaft unterstützt und alle das Stadion in Rot und Weiß hüllen".

Auch für ihn persönlich wird es ein besonderes Spiel. Im Stadion seines Klubs startet Özcan in sein erstes großes Turnier für die Türkei, nachdem er sich 2022 gegen den Deutschen Fußball-Bund (DFB) entschieden hatte. "Ich lebe eigentlich nur in Deutschland, aber ich fühle mich eher türkisch", sagte der gebürtige Kölner, der mit der deutschen U21 den EM-Titel gewonnen hatte.

Neben Özcan stehen im EM-Kader der Türkei vier weitere Spieler, die in Deutschland geboren sind.


© 2024 Seven.One Entertainment Group