• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball Fußball EM

Trotz Kritik: Koeman hält an Depay fest

Article Image Media
© AFP/SID/FRANCK FIFE
Anzeige

Trotz wachsender Kritik aus der Heimat an Memphis Depay will der niederländische Nationalcoach Ronald Koeman an seinem Starstürmer festhalten. "Ich zweifle überhaupt nicht an ihm", sagte Koeman vor dem letzten EM-Gruppenspiel der Elftal gegen Österreich am Dienstag (18.00 Uhr/RTL und MagentaTV) in Berlin. Das Team brauche ihn, aber Depay brauche auch die Mannschaft: "Er muss den Ball im richtigen Moment bekommen."

Der 30-Jährige von Atletico Madrid ist im Turnier noch ohne Torbeteiligung, auch deshalb wachse die Kritik, schrieb der niederländische TV-Sender NOS zuletzt. Der Hoffenheimer Wout Weghorst erzielte dagegen den Siegtreffer gegen Polen (2:1) und gilt in den Niederlanden als Kandidat für die Startelf.

Depay werde sich "im Laufe des Turniers steigern müssen, so wie wir alle", sagte Koeman. Depay wisse, "dass er besser spielen kann". Als Trainer wolle er seinen Spieler aber "unterstützen".

Gegen die Österreicher mit Teamchef Ralf Rangnick setzt der niederländische Coach auf den 94-maligen Nationalspieler in der Startelf - auch weil er ein Weiterkommen als Gruppendritter verhindern will. "Sonst könnten wir gegen England spielen", sagte er und forderte einen Sieg: "Der dritte Platz wäre nicht so gut für den Rest des Turniers."


© 2024 Seven.One Entertainment Group