• Tennis
  • Darts
  • Alle Sportarten

Anzeige
Anzeige
Fußball Fußball EM

UEFA kündigt Maßnahmen für Frankfurter Rasen an

Article Image Media
© AFP/SID/ADRIAN DENNIS
Anzeige

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) hat nach der Kritik am Frankfurter EM-Rasen weitere Maßnahmen angekündigt. "Es gibt einen detaillierten Instandhaltungsplan, um bestimmte Probleme zu beheben und die Qualität des Platzes vor den kommenden Spielen weiter zu verbessern", teilte der Dachverband am Freitag mit. Die UEFA habe schon im Vorfeld des Turniers "eng mit dem Platzteam in Frankfurt zusammengearbeitet, um optimale Spielbedingungen zu gewährleisten".

Dabei seien im Laufe des letzten Halbjahrs "stetige" Verbesserungen festgestellt worden. Nach dem 1:1 zwischen England und Dänemark hatte es am Donnerstag von beiden Seiten Kritik am Zustand des Grüns gegeben, die Spieler beider Teams waren während der 90 Minuten unzählige Male ausgerutscht. Am Sonntag (21.00 Uhr/ARD und MagentaTV) muss die deutsche Mannschaft auf dem Frankfurter Rasen ran.

Als Grund für den schlechten Zustand werden immer wieder die im vergangenen November ausgetragenen NFL-Spiele herangezogen. Der eigens dafür verlegte Hybridrasen war nach den beiden Partien der US-Footballliga derart ramponiert, dass er wieder ausgetauscht werden musste - und zwar wegen des kurzen Zeitraums bis zum nächsten Eintracht-Heimspiel gegen einen Naturrasen. Dieser konnte im hessischen Winter nicht richtig festwachsen, seitdem bleibt es ein Problem-Untergrund.

Die deutsche Mannschaft hatte sich schon nach dem 2:1 im Test gegen die Niederlande im März über den Zustand des Rasens beklagt, auch von den Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt kam im Laufe der Rückrunde mehrmals Kritik.


© 2024 Seven.One Entertainment Group